+
Dieses Skelett fanden die Polizisten nach einem Einbruch in Wanne-Eickel.

Einbruch

Polizisten staunen nicht schlecht, als sie diese Beute finden

Sie kamen, weil der Einbruchalarm losgegangen war. Was Polizisten dann nahe der Gesamtschule von Wanne-Eickel gefunden haben, ließ sie staunen - und lachen.

In der Nacht zu Sonntag war in der Gesamtschule der Einbruchalarm losgegangen. Die Polizei schickte daraufhin einige Einsatzkräfte dorthin. 

Als sie rund um die Gesamtschule nach den mutmaßlichen Tätern suchten, fiel ihnen eine Person auf. Als diese die Polizei sah, warf sie einen Gegenstand über einen Zaun und rannte dann weg. 

Einbrecher hatte im Bio-Raum Beute gemacht

Als die Beamten dann nachschauten, um was für einen Gegenstand es sich handelt, staunten sie nicht schlecht: Der mutmaßliche Einbrecher hatte ein menschliches Skelett in den Vorgarten geworfen. Er hatte es offenbar zuvor aus dem Biologie-Trakt der Schule geklaut.

Die Beamten sicherten das Beweismittel und spendiertem dem Knochenmann eine Fahrt im Streifenwagen. Nach dem Täter wird jetzt gefahndet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand - Teil 20
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt

Kommentare