Wannestraße in Syburg

Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

Syburg - Bei einem Unfall auf der Wannestraße in Syburg hat sich am Donnerstagmorgen ein Auto überschlagen und ist auf dem Dach liegen geblieben. Der 20-jährige Fahrer des Wagens hatte Glück im Unglück.

Auf der Wannestraße in Dortmund hat sich am Donnerstagmorgen (30.11) das Auto eines 20-Jährigen überschlagen. Der Dortmunder war gegen 6.20 Uhr in Richtung Westen unterwegs, als ihm ein anderer Fahrer, ein 53-jähriger Dortmunder, entgegenkam.

Der 20-Jährige verriss daraufhin sein Lenkrad und kam so mit seinem Wagen ins Schleudern. Das Auto des Mannes überschlug sich und rutschte liegend gegen ein geparktes Auto, das am Fahrbandrand stand. Der Wagen lag dabei auf dem Dach.

20.000 Euro Schaden - aber Fahrer nur leicht verletzt

Warum der junge Mann das Lenkrad umriss, ist bislang noch ungeklärt. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der junge Mann hatte Glück im Unglück und trug bei dem Unfall nur leichte Verletzungen davon.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen

Kommentare