Warn-App NINA

Unwetterwarnung für den Kreis Recklinghausen

Kreis Recklinghausen (dpa/lnw) - Heute wird es ungemütlich: Ein Tiefdruck zieht von den Benelux-Staaten in den Westen herein und bringt möglicherweise Unwetter. Für den Kreis Recklinghausen gibt es bereits eine amtliche Warnung vor schweren Gewittern in der Warn-App NINA.

Demnach ziehen von Südwesten im Laufe des Nachmittages Gewitter mit Starkregen auf, die in unserem Kreis Niederschlagsmengen zwischen 20 und 30 Litern pro Quadratmeter verursachen können. Außerdem kann es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 100 km/h (Windstärke 10) sowie Hagel mit Korngrößen um 2 cm geben.

Auch in anderen Teilen von Nordrhein-Westfalen soll es Unwetter geben. Ab dem Mittag ziehen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach landesweit starke Gewitter auf mit Starkregen und Sturmböen von bis zu 85 Kilometer pro Stunde. Örtlich könne es auch zu Unwettern mit heftigem Starkregen, orkanartigen Böen von über 110 Kilometer pro Stunde und Hagel kommen, teilte der DWD mit. Dabei bleibe es zunächst schwülwarm mit Höchsttemperaturen von 28 bis 32 Grad, im Bergland bis zu 27 Grad.

In der Nacht zum Donnerstag lassen die Gewitter laut DWD nur langsam nach. Und auch am Tag bleibe es wolkig bis stark bewölkt mit einzelnen Schauern und Gewittern. Die Temperaturen erreichen am Donnerstag nur noch Höchstwerte von 20 bis 24 Grad, in den Hochlagen bis zu 18 Grad. Und auch am Freitag bleibt es etwas kühler bei 21 bis 23 Grad. Dann werde es wieder sonniger, so der DWD. Bereits Anfang Juni hatte es zahlreiche Unwetterwarnungen für den Kreis Recklinghausen gegeben. Der Kreis war damals aber glimpflich mit lediglich einigen wenigen Sachschäden, wie umgeknickten Bäumen, davon gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare