Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Dienstag im Vest

Warnstreik im Nahverkehr, „RE leuchtet" trotz Corona, Jugendliche aus dem Vest wird vermisst

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Busse der Vestischen bleiben heute im Depot. Details zum Event „RE leuchtet" wurden bekannt gegeben. Eine Jugendliche aus Oer-Erkenschwick wird seit dem 9. September vermisst.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Kreis Recklinghausen: Wer am Dienstag, 29. September mit dem Bus zur Schule, zur Arbeit oder in die Nachbarstadt möchte, muss sich eine Alternative suchen: Bei der Vestischen steht 24 Stunden lang alles still, weil Verdi zum Warnstreik aufgerufen hat. 

Kreis Recklinghausen: Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Bürger im Regierungsbezirk Münster und auch im Kreis Recklinghausen ist weiter angestiegen. Alle Informationen zur Lage in unseren Städten finden Sie in diesem News-Blog.

Recklinghausen: Trotz Coronakrise und aktuell steigender Infektionen halten die Macher an ihrem Vorhaben fest: Die Stadt soll leuchten – und zwar an mehr Orten als 2019.

Marl: Mit 59,7 Prozent wurde Werner Arndt als Bürgermeister von Marl wiedergewählt. Seine erste Amtshandlung könnte symbolisch für die neue Ratsperiode sein.

Marl: Nach rund einem Jahr Bauzeit stehen an der Gräwenkolkstraße in Marl-Sinsen 171 neue Parkplätze zur Verfügung. Doch der VRR hat wichtige Zugverbindungen gestrichen.

Herten: Ein Loch klafft im Boden, wo vor einiger Zeit noch ein Spielgerät stand. Anwohner monieren den schlechten Zustand eines Spielplatzes auf dem Paschenberg.

Herten: In Herten ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen weiter wieder angestiegen. Corona-Skeptiker demonstrieren in der Innenstadt.

Datteln: Für das Innenstadt-Filetstück am Schemm gab es schon diverse Pläne. Jetzt liegt ein neuer auf dem Tisch. Es geht unter anderem um den Bau eines Seniorenzentrums - doch es gibt Hindernisse.

Oer-Erkenschwick: Die 16-jährige Anna-Lena K. aus Oer-Erkenschwick wird seit dem 9. September vermisst. Jetzt bittet die Polizei die Bürger um Mithilfe. (Update, 12.50 Uhr: Die Vermisste ist wieder da. Nach Hinweisen von Zeugen konnte die Vermisste in einer Wohnung in Recklinghausen angetroffen werden.)

Oer-Erkenschwick: Wie reagiert die SPD in Oer-Erkenschwick auf die Niederlage bei der Kommunal- und Landrats-Stichwahl? Die Genossen stecken die Köpfe zusammen.

Waltrop: Als Bürgermeisterin von Waltrop ist Nicole Moenikes abgewählt worden. Ihr Mandat im Ruhrparlament will sie aber antreten. Doch wird sie auch dem neuen Rat angehören?

Dorsten: 41-Jähriger war nach einer Vergewaltigung verurteilt worden. Jetzt haben die Richter das Urteil korrigiert. Der Mann soll wieder auf dem richtigen Weg sein, sagt sein Anwalt.

Castrop-Rauxel: Die Bochumer Staatsanwaltschaft hat Revision gegen den Freispruch für einen Kampfsporttrainer aus Castrop-Rauxel eingelegt. Eine ehemalige Schülerin hatte Anzeige gegen ihn erstattet.

Gelsenkirchen: Die Stadt Gelsenkirchen hat am Wochenende erstmals eine Party wegen erheblicher Verstöße gegen die lokal verschärften Corona-Regeln aufgelöst. Mit 100 Gästen seien in der angemieteten Gaststätte doppelt so viele Menschen gewesen wie zulässig, teilte die Stadt am Montag mit.

Die Top-Themen aus dem Lokalsport

Nach dem 4:3-Erfolg über den VfL Theesen ist Stimmung beim TuS 05 Sinsen prächtig. Dass die Mannschaft nach dem Abpfiff noch zur gemeinsamen Ballsuche ausrücken muss, trübt die gute Laune nicht. Einer jagt die Kugel besonders herzhaft über den Fangzaun.

„Eier, wir brauchen Eier“, sagte der einstige Torwart Oli Kahn am 1. November 2003, als er mit dem FC Bayern auf Schalke 0:2 verlor. Ähnlich äußerte sich jüngst Tim Braun, Trainer des Bezirksligisten von Teutonia SuS Waltrop, nachdem sein Team beim FC Nordkirchen mit 1:6 untergegangen war. „Wir haben nur Eier, wenn es läuft“, wetterte Braun.

Die weiteren Themen des Tages

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder beraten an diesem Dienstag über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Bei der Videokonferenz (14.00) geht es um eine Abstimmung der Strategie für den Herbst und den Winter vor dem Hintergrund gestiegener Ansteckungszahlen.

Berlin: Der Bundestag berät von Dienstag (10.00 Uhr) an über den Entwurf für den Bundeshaushalt 2021. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will für den Kampf gegen die Corona-Krise noch einmal neue Schulden von rund 96 Milliarden Euro aufnehmen. Dafür soll erneut die Schuldenbremse im Grundgesetz ausgesetzt werden.

Berlin: Pendler und Schüler müssen sich am Dienstag wegen Warnstreiks bundesweit auf erhebliche Behinderungen einstellen. Zahlreiche Betriebe des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) wollen am Dienstag die Arbeit niederlegen, wie die Gewerkschaft Verdi ankündigt. In Berlin bleiben zahlreiche Busse, Straßenbahnen sowie die U-Bahn zwischen Betriebsbeginn und 12.00 Uhr in den Depots.

Brüssel: Die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union über einen Handelspakt nach dem Brexit starten am Dienstag (10.00 Uhr) in die vorerst letzte Runde. Das Team des britischen Chef-Unterhändlers David Frost wird in Brüssel erwartet. Besonders umstritten sind die Punkte Fischerei sowie die staatlichen Regeln und Subventionen für britische Unternehmen.

New York: Unter anderem mit einem Video-Beitrag von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) geht an diesem Dienstag (ab 15.00 Uhr MESZ) die diesjährige Generaldebatte der UN-Vollversammlung zu Ende. Neben Maas sollen unter anderem Vertreter Israels, Nordkoreas und der Vereinigten Arabischen Emirate sprechen.

Münster: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht an diesem Dienstag (8.30 Uhr) in Münster die Uniklinik und dann Soldaten des deutsch-niederländischen Korps. Anders als vorgesehen wird er dabei nicht vom niederländischen König Willem-Alexander begleitet, der nach einer starken Zunahme von Corona-Infektionen in Süd- und Nordholland abgesagt hatte. 

Kitzingen: Drei Mädchen aus Unterfranken sollen einen geistig behinderten 19-Jährigen schwer misshandelt und sexuell genötigt haben. Dafür müssen sie sich am Dienstag (08.30 Uhr) beim Amtsgericht Kitzingen verantworten. Die heute 17, 19 und 19 Jahre alten Frauen sollen das Opfer im November 2017 in einem Partyraum in Segnitz angegriffen haben.

Paris: Ein deutsches Tennis-Trio strebt bei den French Open in Paris am Dienstag den Einzug in die zweite Runde an. Den Auftakt am dritten Tag des Sandplatz-Spektakels macht Routinier Philipp Kohlschreiber um 11.00 Uhr gegen den starken Chilenen Cristian Garín. Zudem sind Laura Siegemund gegen die Französin Kristina Mladenovic und Julia Görges gegen Alison Riske aus den USA im Einsatz.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Während es am Dienstag und Donnerstag bedeckt ist, ist es am Mittwoch teils bewölkt, teils freundlich. Am Mittwoch muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden, am Dienstag regnet es zeitweise. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Kreis Recklinghausen von 16 Grad am Dienstag auf 20 Grad am Mittwoch an. Es weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus südlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Es sind noch vier Wochen, dann könnte Recklinghausen wieder leuchten. Trotz Corona darf die beliebte Veranstaltung stattfinden. (Stand 28. September) So wie in den vergangenen Jahren wird es aber dann doch nicht. Durch die Hygieneauflagen müssen einige beliebte Programmpunkte ausfallen. Es gibt aber auch positive Veränderungen.

Die Zahl der Nacht

1.000.000: Seit Beginn der Corona-Pandemie sind US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bereits mehr als eine Million Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das ging aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor. Mehr als 33,2 Millionen Infektionen wurden nachgewiesen. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus.

Das Zitat der Nacht

Das ist schon sehr, sehr anspruchsvoll und wird den Bürgern sehr, sehr schwer zu kommunizieren sein. Ich glaube, das sollte man nochmal genau überlegen, wie man die nächsten Jahre diesen Prozess gestaltet, denn mit dem heutigen Tag entsteht erstmal große Verunsicherung in der Bevölkerung.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat in den ARD-«Tagesthemen» betont, dass seine Staatsregierung den ersten Zwischenbericht zur Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland grundsätzlich akzeptiert. Er äußerte sich jedoch skeptisch zum Ziel, ein Lager für eine Million Jahre zu finden.

Die Trends in den Sozialen Medien

Viele Busse und Bahnen sollen an diesem Dienstag in Nordrhein-Westfalen in den Depots bleiben. Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. #Warnstreik

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus

Kommentare