Weihnachten 2018

Das Medienhaus Bauer wünscht besinnliche Festtage

Kreis RE - Liebe Leserinnen und Leser: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medienhauses Bauer wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2018. Natürlich sind wir im Internet auch während der Feiertage rund um die Uhr für Sie da -und mit unserer App "VestNews" bieten wir immer aktuelle Kurznachrichten aus Ihrer Stadt. Besuchen Sie uns an Weihnachten außerdem in den verschiedenen sozialen Netzwerken und reden Sie mit.

Neben unserer Webseite halten wir Sie auf unseren Facebook-Seiten ständig über die lokalen Geschehnisse auf dem Laufenden. Weiterhin hat das Medienhaus Bauer auch einen mit aktuellen Kurznachrichten aus den Städten des Kreises Recklinghausen und der Region. Ganz aktuell und mit Push-Nachrichten aus Ihrer Region werden Sie mit unserer kostenlosen App VestNewsversorgt.

Weiterhin hält Sie unser lokaler Fernsehsender im Internet - - mit aktuellen Videoberichten zum Geschehen im Kreisgebiet sowie interessanten Servicebeiträgen während der Festtage auf dem Stand der Dinge.

Viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten - und natürlich beim Schenken und Beschenkenlassen im Kreis der Verwandten und Freunde!

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
A43 komplett gesperrt, "RE leuchtet" eröffnet, Unwetter entwurzelt Bäume
A43 komplett gesperrt, "RE leuchtet" eröffnet, Unwetter entwurzelt Bäume
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten

Kommentare