Auf der Weißenburger Straße

Autofahrer prallt mit Krankenwagen zusammen

Dortmund - Ein Rettungswagen und ein BMW waren am Mittwoch in einen Verkehrsunfall verwickelt. Dabei wurde der 57-jährige Autofahrer leicht verletzt. Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall auf der Weißenburger Straße überhaupt kommen konnte. Denn der Rettungswagen war im Einsatz.

Mit Blaulicht und Horn rollte der Rettungswagen gegen 16.35 Uhr auf der Weißenburger Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zur Gronaustraße kreuzte plötzlich der 57-Jährige mit seinem Auto die Fahrbahn. Er war in Richtung Süden unterwegs. Die Autos prallten zusammen.

Der Dortmunder wurde bei dem Unfall leicht verletzt und einem anderen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt 45 Minuten war die Kreuzung aufgrund des Unfalls gesperrt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen

Kommentare