+
In einem Garten in Velbert ist ein weißes Känguru entdeckt worden.

Im Garten entdeckt

Weißes Känguru flieht vor Feuerwehr in Velbert

Ein weißes Känguru ist in Velbert bei Wuppertal vor der Feuerwehr geflohen. Der Versuch, das Tier einzufangen, schlug fehl. Jetzt soll eine Falle aufgestellt werden.

Ein Anwohner hatte das Känguru am Samstagabend gegen 22.20 Uhr in seinem Garten entdeckt, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Eintreffende Einsatzkräfte versuchten das kleine weiße Känguru einzufangen - ohne Erfolg.

Das Tier hüpfte munter in ein Weizenfeld. Der zwischenzeitlich gefundene Halter des Tieres erklärte, am Sonntag eine Falle für das Tier aufzustellen.

Die Feuerwehr beendete damit ihren Einsatz. Laut Sprecher war das Känguru am Sonntagmittag noch nicht wieder aufgetaucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer
Die Endrunde steht - das sind die sechs Zwischenrunden-Teilnehmer

Kommentare