Welkenerstraße

Polizei findet diverse Drogen in einer WG

Huckarde - Wegen Beziehungsstreitigkeiten wurde die Dortmunder Polizei am Mittwoch zu einer Wohnung nach Dortmund-Huckarde gerufen. Doch traf sie nicht nur auf die beiden Streithähne, sondern fanden auch zwei Cannabisplantagen. Nicht die einzigen Drogen, wie sich später herausstellte.

"Beziehungsstreitigkeiten" - das war der erste Einsatzgrund, weswegen die Beamten zu einer Wohnung in der Welkenerstraße gerufen wurden. Wer die Polizei gerufen hat und warum genau, dazu konnte Polizeipressesprecher Kim Freigang keine Auskunft geben.

Polizei ermittelt nun gegen die WG

Die Tür öffnete den Beamten eine 30-jährige Frau. Beim Betreten der Wohnungen fielen den Beamten auf Anhieb zwei Zimmerplantagen mit Cannabispflanzen auf. Jetzt wurden sie neugierig und durchsuchten die Räume nach weiteren Drogen. Mit Erfolg: In verschiedenen Schränken fanden sie mutmaßlich Cannabis, Haschischplatten, Amphetamin, Metamphetamine und Kokain.

Die Plantagen und Drogen wurden sichergestellt. Gegen die 30-Jährige und ihren 29-jährige Mitbewohner, der ebenfalls anwesend war, laufen nun Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Kommentare