+
Auf der A43 werden im Kreuz Herne Verbindungsfahrbahnen gesperrt.

Autobahn 43

Weltkriegs-Bomben-Suche am Kreuz Herne - das kommt auf die Autofahrer zu

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr nimmt im Kreuz Herne Sperrungen vor. Sie muss dort nach Bomben suchen. Was das für die Autofahrer bedeutet.

Weil für den sechsspurigen Ausbau der A 43 nach Weltkriegs-Bomben gesucht werden muss, sperrt die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr im Kreuz Herne die Verbindungsfahrbahn von der A 43 aus Bochum kommend auf die A 42 sowohl in Richtung Dortmund als auch in Richtung Oberhausen.

Die Sperrung ist nach Angaben von Straßen.NRW für die Zeit von Freitag, 11. Oktober, ab 21 Uhr bis Montag, 14. Oktober, um 5 Uhr angesetzt. Die Autofahrer werden bereits am Kreuz Bochum über die A 40 umgeleitet.

Man kann auch bis zum Kreuz Recklinghausen fahren

Alternativ haben sie die Möglichkeit, bis zum Kreuz Recklinghausen zu fahren, dort zu wenden und von Norden aus auf die A 42 zu fahren.

Das Autobahnkreuz Herne wird im Rahmen des A 43-Ausbaus neu gebaut, mit einigen Veränderungen. So wird die Überleitung von der A 43 aus Bochum kommend auf die A 42 Richtung Oberhausen zukünftig durch einen Tunnel führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare