Entschärfung einer Weltkriegsbombe
+
Entschärfung einer Weltkriegsbombe. (Symbolfoto)

Weltkriegsbomben in Dortmund und Essen

Entschärfungen von fünf Blindgängern sorgen im Ruhrgebiet für Staus

Entschärfungen gleich mehrerer Weltkriegsbomben haben am Donnerstag (18.2.) in Essen und Dortmund Verkehrsbehinderungen verursacht.

In Essen musste nach dem Fund eines Blindgängers die viel befahrene A40 gesperrt werden - mitten im Berufsverkehr für rund eine Stunde. Kilometerlange Staus auf der A40 und der A52 waren die Folge.

Bombe wird bei Bauarbeiten entdeckt

Entdeckt worden war die Bombe bei Bauarbeiten auf dem Gelände der neuen Aldi-Nord-Zentrale im Stadtteil Kray, wie die Stadt Essen mitteilte. Für die Entschärfung wurden alle Gebäude im Umkreis von 250 Metern um die Fundstelle evakuiert. Betroffen waren vor allem Gewerbebetriebe und lediglich 22 Hausbewohner.

Blindgänger im Westfalenpark

In Dortmund wurden gleich vier Blindgänger im Westfalenpark entschärft. Dafür wurde zeitweise die B54 gesperrt. Auch eine Bahnlinie war betroffen.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der aktuellen Fälle steigt, Inzidenz sinkt - Lockdown mit vielen Ausnahmen verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der aktuellen Fälle steigt, Inzidenz sinkt - Lockdown mit vielen Ausnahmen verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der aktuellen Fälle steigt, Inzidenz sinkt - Lockdown mit vielen Ausnahmen verlängert
Trotz Lockdown-Verlängerung: Das alles könnte ab nächster Woche im Kreis Recklinghausen wieder möglich sein
Trotz Lockdown-Verlängerung: Das alles könnte ab nächster Woche im Kreis Recklinghausen wieder möglich sein
Trotz Lockdown-Verlängerung: Das alles könnte ab nächster Woche im Kreis Recklinghausen wieder möglich sein
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet

Kommentare