Der Nachrichtenüberblick am Sonntag.
+
Der Nachrichtenüberblick am Sonntag.

Unser Nachrichtenüberblick

Weltrekord geknackt, infizierte Schülerin angefeindet, schwere Saison für Biergarten-Betreiber

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

In Recklinghausen ist ein neuer Weltrekord aufgestellt worden. Eine positiv auf das Coronavirus getestete Schülerin aus Datteln ist von Mitschülern angefeindet worden. Biergarten-Betreiber aus Marl blicken auf eine schwierige Saison zurück.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Recklinghausen: Franz Müllner und Extremsportler Josef Wieland haben den Weltrekord geschafft. Sie wurden für den „höchsten Rollstuhl-Bungeesprung (Kran) mit per Hand festgehaltenem Seil“ ausgezeichnet.

Recklinghausen: Zwei Zwergrinder machen sich in Röllinghausen über eine 5000 Quadratmeter große Streuobstwiese her. Das hat einen großen Vorteil für die Stadt.

Unter dem Motto „Zukunft ist Vielfalt“ fand am Samstag der dritte CSD in Recklinghausen statt. Nach einer 16 Kilometer langen Fahrraddemo gab es auf dem Rathausplatz eine Kundgebung, bei der auch der amtierende Bürgermeister Christoph Tesche eine kurze Rede hielt. Laut Veranstalter waren etwa 100 Menschen bei der Demo dabei.

Marl: Der Biergarten an der St. Barbara-Kirche in Marl-Hamm ist für viele Marler ein beliebter Treffpunkt. Am Mittwoch findet er zum letzten Mal statt.

Marl: Filetstück für Marler Stadtentwicklung: Die Breewiese wird zum Stadtquartier. 560 Wohneinheiten sollen darauf entstehen.

Herten: Am Freitag (4. 9) und Samstag (5.9.) standen zahlreiche Kunden vor verschlossenen Türen der Postbank-Filiale in der Hertener Innenstadt. Sie konnten auch keine Briefe und Pakete abgeben.

Datteln: Verschiedene Umweltgruppen hatten für Samstag zum Klima-Protest gegen das Kraftwerk Datteln 4 aufgerufen. Demonstriert wurde, wie schon im Juni, auf dem Fahrrad.

Oer-Erkenschwick: Zwei Jahre haben die Verhandlungen gedauert. Jetzt steht fest, wer neuer Nachbar des sich noch in Bau befindlichen „Netto“-Marktes in Klein-Erkenschwick wird.

Waltrop: Die entscheidenden Tage für die planerische Umwidmung des „Dicken Dören“ stehen bevor. Doch der von den Befürwortern erhoffte Rückenwind blieb erstmal aus. Langendorf macht sich Sorgen.

Mülheim an der Ruhr: Wegen Verstößen gegen das Infektionsgesetz hat die Polizei in Mülheim an der Ruhr ein Treffen von etwa 600 Autofans aufgelöst. Die Teilnehmer hatten sich in sozialen Netzwerken verabredet und waren am Freitagabend mit etwa 300 Autos aus dem gesamten Ruhrgebiet und dem Rheinland angereist. Bei dem Treffen auf einem Parkplatz eines Gewerbegebiets sei «massiv gegen das Infektionsgesetz verstoßen» worden, teilte die Polizei am Samstag mit.

Dortmund: Ein Lagerhallenkomplex in Dortmund hat in der Nacht zum Sonntag in Flammen gestanden. Inzwischen sei das Feuer unter Kontrolle, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntagmorgen mit. Die Einsatzkräfte seien aber noch vor Ort, um Glutnester zu löschen. In dem rund 5000 Quadratmeter großen Gebäude lagern Computerteile. Wegen des Brandes mussten fünf Menschen aus anliegenden Wohnungen gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit 100 Einsatzkräften vor Ort.

Gelsenkirchen: Noch ohne Neuzugang Vedad Ibisevic hat der FC Schalke 04 eine Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt im DFB-Pokal eine erfolgreiche Generalprobe gefeiert. Die Mannschaft von Trainer David Wagner überzeugte erstmals in der Saison-Vorbereitung und gewann am Samstag im Parkstadion mit 3:0 (3:0) gegen den Fußball-Zweitligisten und Reviernachbarn VfL Bochum.

Themen aus dem Lokalsport

Basketball: Bei der zweiten Auflage des Vest-Cups standen am Samstagabend die Halbfinalspiele in Dorsten auf dem Programm. Citybasket Recklinghausen, BSV Wulfen, BG Dorsten und die Hertener Löwen nahmen wieder teil an der inoffiziellen Kreismeisterschaft im Basketball.

Jugendfußball: Die U15 des VfB Waltrop ist beim Hombrucher SV in die neue Saison gestartet. Am ersten Spieltag der Regionalliga West lagen die Waltroper schon mit 0:3 zurück. Dann legte der Aufsteiger aber einen fulminanten Schlussspurt hin. So ging‘s aus.

Fußball: In der Westfalenliga 1 hätte die Spvgg. Erkenschwick am Sonntag gerne bei Westfalia Kinderhaus gespielt. Die Partie ist abgesagt. Ligarivale TuS 05 Sinsen ist in Versmold beim SC Peckeloh am Ball. In Marl fiebern alle dem ausverkauften Derby zwischen VfB Hüls und FC Marl entgegen.

Die weiteren Themen des Tages

Berlin: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine offizielle Gedenkstunde für die Corona-Opfer in Deutschland ins Gespräch gebracht. «Der Corona-Tod ist ein einsamer Tod», sagte Steinmeier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Samstag). Viele Patienten in Krankenhäusern und Altenheimen seien ohne den Beistand ihrer Angehörigen gestorben, die Hinterbliebenen hätten nicht Abschied nehmen können.

Moskau/Washington/Berlin: Im Fall des vergifteten Kremlkritikers Alexej Nawalny hat die US-Regierung mit Zurückhaltung auf Deutschlands Erkenntnisse reagiert. Washington habe noch keine Beweise für eine Vergiftung des Oppositionellen gesehen, zweifle aber nicht an Deutschlands Erkenntnissen, sagte US-Präsident Donald Trump am Freitag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus. «Ich weiß nicht genau, was passiert ist. Es ist tragisch, furchtbar, wir haben noch keine Beweise gesehen, aber werden es uns anschauen.»

Minsk/Berlin:  Trotz eines Demonstrationsverbots in Belarus (Weißrussland) hat die Opposition neue Massenproteste gegen den umstrittenen Staatschef Alexander Lukaschenko geplant. Die Menschen sollten sich für den «Marsch der Einheit» am Sonntag ab 13.00 Uhr MESZ auf dem Unabhängigkeitsplatz in der Hauptstadt Minsk versammeln, hieß es in dem Aufruf unter dem Motto «Einer für alle, alle für einen». In anderen Städten sind ähnliche Aktionen geplant.

Iserlohn: Ein Mann ist in Iserlohn (Märkischer Kreis) schwer mit einem Messer verletzt worden. Der 37-Jährige habe sich vorher in seiner Wohnung mit seiner Ex-Freundin gestritten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als der Streit eskalierte, habe die 36-Jährige den Mann mit einem Messer schwer verletzt und sei geflohen.

Mönchengladbach: Ersthelfer haben einen schwer verletzten Motorradfahrer in Mönchengladbach befreit, der von einem Auto überrollt wurde. Ein Autofahrer habe den Motorradfahrer beim Wenden auf einer Straße übersehen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Motorradfahrer stürzte und wurde von dem Auto überrollt.

Basel: Im sechsten Anlauf will Bundestrainer Joachim Löw endlich den ersten Sieg in der Nations League feiern. «Man will diese Spiele natürlich gewinnen. Morgen in der Schweiz gehen wir mit der Intention ins Spiel, drei Punkte zu machen, das ist ganz klar», sagte der Bundestrainer bei der digitalen Pressekonferenz der Fußball-Nationalmannschaft am Samstagabend in Basel. Im St. Jakob-Park wird am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) Bernd Leno vom FC Arsenal im Tor stehen, kündigte Löw an.

Monza: Sebastian Vettel startet bei seinem letzten Formel-1-Rennen in Monza als Ferrari-Fahrer von ganz weit hinten. Der viermalige Weltmeister kann im Grand Prix von Italien am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) von Rang 17 aus nur Schadensbegrenzung in dieser desaströsen Scuderia-Saison betreiben. «Es wird schwer, Boden gut zu machen», meinte der frustrierte Vettel nach einer verpatzten Qualifikation. In Monza steht wieder Lewis Hamilton ganz vorne. Direkt hinter ihm geht sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas ins Rennen.

New York: Das deutsche Spitzenduo Angelique Kerber und Alexander Zverev ist bei den US Open der Tennisprofis am Sonntag im Achtelfinale gefordert. Kerber trifft in New York auf die Amerikanerin Jennifer Brady. Zverev bekommt es mit dem Spanier Alejandro Davidovich Fokina zu tun. Beide gehen als Favoriten in ihre Partien.

Die Zahl der Nacht

988: Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom frühen Sonntagmorgen 988 neue Corona-Infektionen gemeldet. Diese Zahlen sind mit Blick auf das wirkliche Infektionsgeschehen allerdings wenig aussagekräftig - an Sonntagen sind die gemeldeten Fallzahlen nämlich erfahrungsgemäß oft niedriger, weil am Wochenende nicht alle Gesundheitsämter Daten an das RKI übermitteln.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter im Kreis Recklinghausen zunächst teils bewölkt, teils freundlich, am Dienstag dann bedeckt. Am Sonntag und am Montag sind ein paar Tropfen nicht vollkommen ausgeschlossen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Recklinghausen bei etwa 20 Grad. Vor allem am Sonntag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Mario Gnoza wollte nur kurz zum Friseur gehen. Durch Zufall hat er an der Breiten Straße in Recklinghausen etwas Erstaunliches entdeckt. cityInfo.TV hat mit ihm gesprochen.

Die Trends in den Sozialen Medien

Die Deutsche Fußballnationalmannschaft hat bei Twitter einen Shitstorm kassiert, weil sie für die Strecke von Stuttgart nach Basel ins Flugzeug gestiegen ist und Bilder der Anreise gepostet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus
Polizeihunden zu nahe gekommen: Jugendliche Gaffer bezahlen Lehrgeld - einer muss sogar ins Krankenhaus
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken

Kommentare