+
Zum Jahreswechsel werden zwei zusätzliche Rettungswagen eingesetzt.

Westerholter Weg

Radfahrerin bei Unfall in Recklinghausen schwer verletzt

RECKLINGHAUSEN - Eine Fahrradfahrerin ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf dem Westerholter Weg in unmittelbarer Nähe des Polizeipräsidiums schwer verletzt worden. Die Recklinghäuserin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei war die 32-Jährige gegen 7.50 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Weg in Richtung Innenstadt. Kurz vor dem Polizeipräsidiums hielt ein 46-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen in einer Parkbucht und öffnete seine Fahrertür - offenbar ohne richtig nach hinten zu schauen. Die 32-Jährige, die auf dem Radweg unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen die Autotür. Sie stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 

Kommentare