Westfalenpark geschlossen

Zwei Bombenblindgänger am Sonnensegel wurden erfolgreich entschärft

Im Westfalenpark wurden zwei Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Beide waren gegen 19.45 Uhr erfolgreich entschärft.

Das denkmalgeschützte Sonnensegel soll im nächsten Jahr endlich saniert werden. Und die Vorbereitungen dafür sind bereits angelaufen - unter anderem mit Suche nach Bombenblindgängern aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Dabei wurden die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes an diesem Dienstag fündig. Gleich zwei Bombenblindgänger britischer Herkunft wurden noch am Abend entschärft.

Die Vorbereitungen dafür hatten sich in Grenzen gehalten: Anwohner waren nicht betroffen. Im Evakuierungsradius lagen außerhalb des Parks lediglich zwei kleinere Abschnitte der Florianstraße und des Flamingowegs mit einem Bürogebäude, das zurzeit von der Firma Wilo genutzt wird. Der Westfalenpark war ab 17.30 Uhr für Besucher geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem

Kommentare