Wetter

Kalt, aber sonnig: Wetteraussichten für das Wochenende

Essen (dpa/lnw) - Gute Aussichten für das Wochenende: Am Samstag und Sonntag soll es in Nordrhein-Westfalen zwar kalt, aber sonnig werden. Das sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen am Mittwoch. Grund ist demnach ein Hochdruckgebiet, das sich bereits am Freitag aufbaut und das Land dann am Wochenende mit Sonne verwöhnt.

Nachts allerdings kann es bitterkalt werden: In der Nacht zu Samstag wird es laut DWD mit Temperaturen zwischen -1 und -5 Grad frostig, aber nicht glatt, weil auch am Freitag keine Niederschläge erwartet werden. Für den Samstag prognostiziert der DWD dann bei maximal 3 bis 4 Grad einen frischen, aber meist sonnigen Tag. Im Bergland wird Dauerfrost erwartet.

In der Nacht zu Sonntag wird es laut Vorhersage mit -5 bis -7 Grad noch einmal spürbar kälter. Tagsüber klettert das Thermometer maximal auf 0 bis 3 Grad. Dazu lacht aber die Sonne.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg

Kommentare