Wetter

Mild, trocken und bewölkt zum kalendarischen Frühlingsbeginn

Offenbach (dpa/lnw) - Mit dem kalendarischen Frühlingsbeginn am Mittwoch wird das Wetter in Nordrhein-Westfalen meist mild und trocken. Zwar ist es in den kommenden Tagen oft bewölkt, mit bis zu 20 Grad aber auch frühlingshaft warm, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte.

Grund ist ein Hoch über dem Ostatlantik. In den Nächten fallen die Temperaturen allerdings an einigen Orten auf Werte um den Gefrierpunkt. Am Donnerstag zeigt sich nur im Rheinland die Sonne. Über den anderen Landesteilen hängen oft dichte Wolken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 14 und 18 Grad. Bis zu 20 Grad zeigt das Thermometer am Freitag. Dann scheint den ganzen Tag die Sonne, bevor am Samstag wieder Wolken die Überhand gewinnen.

DWD-Vorhersage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

AfD-Landesparteitag in Marl: Das passiert aktuell in Sinsen
AfD-Landesparteitag in Marl: Das passiert aktuell in Sinsen
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße

Kommentare