Wetter

Starke Bewölkung und vereinzelt Regen in NRW erwartet

Essen (dpa/lnw) - Zum Wochenende müssen sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen auf viele Wolken und vereinzelt auch Regen einstellen. "Mit einem heiteren Maiwochenende ist nicht zu rechnen", sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst in Essen (DWD) am Donnerstag. Am Samstagvormittag wird es zwar zunächst heiter, gegen Nachmittag ziehen aber Wolken auf bei 15 bis 20 Grad.

Im Laufe des Sonntags soll es wieder bewölkt werden und vereinzelt kann es regnen. Die Temperaturen liegen bei maximal 22 Grad. "Insgesamt ist der Mai in diesem Jahr auf jeden Fall kühler als in den vergangenen Jahren", sagte der Wetterexperte. Für den Donnerstag sagte er Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad voraus. "Am Rhein kann sogar die 24-Grad-Marke geknackt werden." Im Bergland wird es hingegen etwas kühler mit maximal 21 Grad. Am Freitag ziehen vermehrt Wolken auf, am Nachmittag soll es zu Regenschauern kommen. Dafür bleibt es dem Meteorologen zufolge warm mit Temperaturen bis zu 23 Grad.

Wetterbericht Deutscher Wetterdienst

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Nur drei Siege: Rabenschwarzer Spieltag für die B-Kreisligisten aus Recklinghausen
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Pech für TuS: Anan fällt lange aus 
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Demonstration statt Unterricht - was Schüler in Oer-Erkenschwick planen
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder
Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder

Kommentare