Wetterdienst

Unbeständiges Wetter bleibt: Regnerisch und stürmisch

Essen - Die Sonne macht sich in Nordrhein-Westfalen auch in den kommenden Tagen rar: "Es ist weiterhin regnerisch und teilweise stürmisch", sagte Jana Beck vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Donnerstag.

Am Freitag kommt der Regen von Westen her, am Mittag regnet es dann im ganzen Land. Auf den Bergen ist der Regen anfangs noch mit Schnee vermischt.

Dazu gibt es Wind, je höher, desto stürmischer kommt er daher, auch am Samstag. Wärmer als 13 Grad wird es Freitag nicht, am Samstag dann 14 Grad, am Sonntag wieder nur 11 Grad.

Eine Änderung mit weniger Wind erwartet die Meteorologin erst am Montag: "Dann wird es etwas ruhiger." Voraussichtlich wird sich dann ein Hochdruckgebiet durchsetzen. Ab Dienstag oder Mittwoch könnte es dann auch "deutlich mehr Sonne" geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen

Kommentare