Wochenendtipps

Sieben Veranstaltungstipps für das Wochenende

  • schließen

Region - Das Veranstaltungsangebot in der Region ist wieder breit gefächert: Vom PS-Spektakel bis zum Holzkohle-Verkauf am Halterner Meiler und einem Shopping-Sonntag ist für jeden etwas dabei.

Alles klischeehaft grau in grau im Ruhrpott? Mitnichten! Auswärtige sind immer wieder überrascht, wie grün es in der Region ist. Am Wochenende lockt eine Reihe spannender Angebote „aufs Land“, dazu gibt’s ein Fest der Demokratie, Sport, einen verkaufsoffenen Sonntag…

Bärenstarke Traktoren starten in Haltern

In Haltern-Sythen gehen am Sonntag, 19. Mai, Läufe für die Deutsche Meisterschaft im Tractor-Pulling über den Acker: Mit (Hochleistungs-)Treckern einen schweren Bremswagen so weit wie möglich zu ziehen – darum geht’s. Zum vierten Mal veranstalten Benedikt Schulte-Althoff und sein Team Flaesheim ein Traktor-Pulling auf dem Prickings-Hof (Niehuserweg 14). Traktoren aus der Bauern-, Hobbysport-, Sport- und Supersport-Klasse gehen an den Start. Mit rund 90 Maschinen wird gerechnet. Anschauen kann man sich das Spektakel zwischen 10 und 18 Uhr, die Teams sind offen für Fragen, lassen teilweise auch ein Probesitzen auf dem Trecker zu.

Castrop-Rauxel feiert „Fest der Demokratie“

Am Sonntag, 19. Mai, feiern von 10 bis 20 Uhr mehr als 40 Vereine, Organisationen und Gruppen am und im Forum Castrop-Rauxel (Europaplatz) das Stadtfest des Bündnisses für Demokratie. Ab 10 Uhr gibt es ein buntes Programm mit unterschiedlichen Aktionen und dem „Markt der Möglichkeiten“ (Forumsplatz). Es gibt viele Gelegenheiten, miteinander ins Gespräch zu kommen – und ein Programm für Kinder. Die „Live-Special-Ratssitzung“ zum Thema „Bürgerbeteiligung“ bietet ab 12 Uhr Einblick in die Arbeit des Stadtrates und in den Ablauf einer Ratssitzung. Natürlich sind auch Imbiss- und Getränkestände aufgebaut. Von 13 bis 13.30 Uhr und von 16 bis 16.30 Uhr werden „Geschichten von gestern“ erzählt: Castrop-Rauxeler berichten über ihre Fluchtgeschichte – aus dem Heute und aus der Vergangenheit.

Um 13.30 Uhr geht Aycha Riff, Mitautorin des Buchs „Online Hate Speech. Perspektiven auf eine neue Form des Hasses“, mit dem Vortrag „Fake News und Hate Speech“ auf die Diskussionskultur im Internet ein. Prof. Dr. Karim Fereidooni von der Ruhr-Uni Bochum widmet sich um 15 Uhr dem Thema „Rassismus in Gesellschaft und Schule“ (Sitzungsraum 3). Autor Rainer Roeser beschäftigt sich ab 16.30 Uhr mit „Rechtspopulismus in Europa“.

Dattelner Mai lockt mit Bauernmarkt

Er ist einer der großen Publikumsmagneten in der Stadt: Beim Stadtfest Dattelner Mai wird vom 17. bis 19. Mai wieder alles auf den Beinen sein. Los geht es heute, am Freitag, um 18 Uhr auf dem Neumarkt mit dem Street Food & Music Festival.

An zwölf Ständen können Besucher das gesamte Wochenende internationale Köstlichkeiten probieren, Kinder können sich auf der Hüpfburg vergnügen. Am verkaufsoffenen Sonntag wird Datteln von der Castroper Straße über die Innenstadt bis zum Dorfschultenhof zur Flaniermeile.

Es gibt für PS-Freunde ein Oldtimer-Treffen ab 11.30 Uhr auf der Castroper Straße – auch Youngtimer sind zu sehen. Wer vom Rummel eine Auszeit braucht, ist auf dem Bauernmarkt der Landfrauen am Dorfschultenhof gut aufgehoben, Landwirte bringen eine alte Dreschmaschine und eine Kornmühle mit, hier wird Brotbacken zelebriert.

Haltern: Holzkohle direkt vom Köhler

Schon seit dem 1. Mai kokelt der Holzkohlemeiler in der Haard bei Flaesheim – am Samstag, 18. Mai, wird passend zum Start der Grillsaison die nach altem Handwerk hergestellte Kohle von 14 bis 18 Uhr im Wald am Meilerplatz (Zum Dachsberg, Haltern) von den Rangern des Regionalverbandes Ruhr verkauft. Ganz in der Nähe liegt der Dachsberg-Spielplatz, die Säcke werden auch zum Parkplatz dort transportiert.

Und solange der Vorrat reicht, kann man Kohle auch noch nach dem 18. Mai am Forsthof Punsmann (Im Höltken 9, Dorsten) bekommen. Einfach vorher anrufen: ( 0 23 69 / 98 49 65.

Aktionstag im Wildgehege in Castrop-Rauxel

Das Wildgehege Grutholz in Castrop-Rauxel feiert sein 50-jähriges Bestehen am Samstag, 18. Mai, gibt es von 14 bis 17 Uhr einen Aktionstag, an dem man Dam- und Sikawild ganz nahe kommen kann. Dazu gibt es ein Kinderprogramm und zur Stärkung Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Reibekuchen. Um 14.30 Uhr erfolgt die Übergabe von Patenbriefen an 26 Tierpaten. Die Kinder dürfen ihrem Tier einen Namen geben.

„Bauen & Wohnen“ lockt nach Dorsten

Dorsten wird am Wochenende zur Messestadt: Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, findet im Creativ-Quartier Fürst Leopold erstmals die „Bauen & Wohnen Dorsten“ statt – erst im März hatte sie noch in Haltern Häuslebauer, Sanierer und Renovierer aus der ganzen Region gelockt. 60 bis 80 Aussteller werden in der Kulisse der historischen Kaue der ehemaligen Dorstener Zeche erwartet.

Es geht um aktuelle Trends der Baubranche, im Garten und am Haus ist immer etwas zu tun. Start-up-Unternehmen und kleine Handwerksbetriebe sind auf der Bauen & Wohnen in Dorsten genauso willkommen wie die großen Traditionsbetriebe. Die Messe ist an beiden Tagen von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Besucher ist bei der Premierenveranstaltung frei. Info im Internet unter www.messecom-nord.de

Mitmachfest für die ganze Familie in Bottrop

Beim Mitmachfest auf dem Berliner Platz in Bottrop am Samstag, 18. Mai, dreht sich von 11 bis 16 Uhr alles rund um das Thema „Schonender Umgang mit Natur, Menschen und Ressourcen“. Schulen, Vereine und Institutionen sind mit dabei. Es gibt viele Produkte und Angebote, die entdeckt, bestaunt und ausprobiert werden dürfen. Von künstlerischen Angeboten und Bastelaktionen über Naturkosmetik, Insektenhotels bis hin zu Wasser-Experimenten. Es gibt internationale Speisen, heiße und kalte Getränke.

9000 Sportler beim Vivawest-Marathon

Das Anfeuern durch die Fans ist die halbe Miete, wenn es am Ende eines Laufes eng wird – beim Vivawest-Marathon durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck ist am Sonntag, 19. Mai, Unterstützung absolut willkommen, die Zuschauer können an Fanpoints entlang der Strecke für Stimmung sorgen.

Angemeldet sind mehr als 9.000 Sportler, darunter 981 Marathonis und 3735 Halbmarathonläufer. 21 Teilnehmer rund um das Ayyo Team Essen wollen versuchen, den deutschen Marathonrekord (2:08:33 Stunden!) zu toppen. Und mehr als 100 Feuerwehrleute aus ganz Deutschland laufen um den Titel über die Marathon- und Halbmarathon-Distanz. Infos: www.vivawest-marathon.de

Rubriklistenbild: © Torsten Janfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare