Wohnhaus in Wulfen

Wäschetrockner und Waschmaschine lösten Brand aus

Dorsten - Die Feuerwehr wurde am Freitag gegen 8.15 Uhr zu einem Kellerbrand an den Heidbruch in den "Barkenberger Westabschnitt" gerufen. Rauchmelder hatten rechtzeitig ausgelöst.

Wegen der rechtzeitigen Alarmierung konnten alle Bewohner unverletzt das Gebäude verlassen und die Feuerwehr über Notruf alarmieren.

Wäschetrockner und Waschmaschine

Ein Feuerwehrtrupp, der sich mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr ausgerüstet hatte, drang in den Keller ein und löschte das Feuer. Ein Wäschetrockner und eine Waschmaschine wurden als Brandquelle ausfindig gemacht und ins Freie getragen.

Im Keller entstand durch den Brand erheblicher Rauchschaden. Neben dem Löschzug Wulfen waren auch die Löschzüge der Hauptwache und Hervest 1 sowie der Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare