Zeugen gesucht

Ein Lkw-Anhänger wird geklaut und wieder aufgefunden, aber die Täter sind verschwunden

Dortmund - Plötzlich war der mit Autoreifen beladene Anhänger weg: Ein Lkw-Fahrer aus Dortmund alarmierte am Montagabend die Polizei. Auch ein Hubschrauber wurde zur Suche eingesetzt.

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus Dortmund hatte den mit Autoreifen beladenen Anhänger am Samstagnachmittag (8. September) an der Walther-Kohlmann-Straße, etwa 200 Meter südlich der B236 in Fahrtrichtung Innenstadt, abgestellt.

Am Montagabend (10. September) gegen 18 Uhr hatte er den Anhänger zuletzt dort stehen sehen. Um 21 Uhr war der Anhänger plötzlich weg. Gesamtschaden: circa 80.000 Euro.

Anhänger mitsamt der Ladung sichergestellt

Der Fahrer begab sich auf die Suche, kontaktierte den Eigentümer. Dieser konnte mithilfe einer GPS-Datenauswertung den vermutlichen Standort seines Anhängers an den Fahrer übermitteln.

Die alarmierte Polizei suchte das entsprechende Firmengelände an der Dönnstraße in Mengede auf. Bei der Suche wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Schließlich wurden die Polizeibeamten fündig: Dort stand der Lkw-Anhänger, etwas versteckt zwischen einer Gebäudewand und weiteren Fahrzeugen. Die Beamten stellten den Anhänger mitsamt der Ladung sicher.

Zur Klärung des Tathergangs und der Tatbeteiligung braucht die Polizei Zeugen, die den Diebstahl beobachtet, im besten Fall sogar fotografisch oder per Video gesichert haben. Diese Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. (0231) 1327441

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter

Kommentare