Zeugen gesucht

Recklinghäuser tot in Wohnung gefunden - Mordkommission ermittelt

Recklinghausen - Ein 33-jähriger Recklinghäuser ist am Mittwochmorgen tot in seiner Wohnung an der Hohenzollernstraße gefunden worden. Die Mordkommission ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei bittet die Mithilfe der Bevölkerung: Ein 33-jähriger Recklinghäuser ist am Mittwochmorgen tot in seiner Wohnung an der Hohenzollernstraße gefunden worden. Ein letztes Lebenzeichen von ihm gab es am Sonntagnachmittag. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben Hinweise darauf, dass er Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Die Polizei fragt: Wer hat am Sonntag (7.April) im Bereich der Hohenzollernstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Gab es Personen, die sich auffällig verhalten haben, weil sie mit dem Gewaltdelikt in Verbindung standen? Hat jemand Personen mit blutbefleckter Kleidung gesehen? Die Staatsanwaltschaft Bochum hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, einen Betrag in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt. Zeugen sollen sich bei der Mordkommission unter 0800 2361 111 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"

Kommentare