Am Tag der Zeugnisausgabe

Versprühten Schüler Reizgas an der Gesamtschule Scharnhorst?

Scharnhorst - Aufregung an der Gesamtschule Scharnhorst ausgerechnet am Tag der Zeugnisausgabe: In der ersten Stunde versprühten zwei Schüler am Freitagmorgen in einem Klassenraum eine noch unbekannte Substanz - möglicherweise Reizgas.

Der Alarm erreichte die Feuerwehr um genau 8.41 Uhr. Eingreifen mussten die Retter dann allerdings nicht mehr. Die Lehrerin hatte die Klasse bereits evakuiert und der Hausmeister den Raum durchlüftet.

Schüler müssen mit Anzeige rechnen

Verletzt wurde niemand. Die Polizei stellte zwei kleine Döschen fest, konnte aber zunächst noch nicht sagen, um welche Substanz es sich genau gehandelt hat.

Die beiden tatverdächtigen Schüler müssen mit einer Anzeige rechnen. Andere Klassenräume waren nicht betroffen, auch musste außerhalb des betroffenen Raums niemand evakuiert werden. Und sogar dieser Raum konnte anschließend wieder genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?

Kommentare