Zillestraße

Kleinwagen fährt ungebremst in Autokran

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Zillestraße ist eine Frau verletzt worden. Sie war ungebremst in einen Autokran gefahren. Der Unfall hatte Folgen für den Verkehr.

Gegen 9.45 Uhr war die 72-Jährige auf der Zillestraße unterwegs, als sie aus bisher ungeklärer Ursache von der Fahrbahn abkam. Mit ihrem Kleinwagen krachte sie in einen Autokran, der an der Zillestraße abgestellt war.

Die Fahrerin war zunächst in ihrem Auto eingeklemmt. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdient, befand sich die 72 -jährige Fahrerin nicht mehr im PKW sondern wurde bereits von Ersthelfern versorgt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der verletzen Fahrerin und transportierte sie anschließend in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr sicherte die Fahrbahn und verhinderte ein Auslaufen der Betriebsstoffe. Der Verkehr auf der Zillestraße und der Hagener Straße war für rund zwei Stunden stark beeinträchtigt.

An dem Einsatz waren 16 Einsatzkäfte der Feuerwache 4 (Hörde) und des Rettungsdienstes beteiligt. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens ermittelt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Schalke 04: Nullnummer im  Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Nullnummer im  Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Alexander Nübel ablösefrei zum FC Bayern? Das sagt er zum direkten Duell
Alexander Nübel ablösefrei zum FC Bayern? Das sagt er zum direkten Duell

Kommentare