Zoom-Erlebniswelt

Zoo feiert ersten Geburtstag von Eisbärin Nanook

Gelsenkirchen - Eisbär-Nachwuchs zieht bundesweit Besucher in die Zoos. Während im Berliner Tierpark am Wochenende unter großer öffentlicher Anteilnahme ein neues Eisbär-Junges zur Welt kam, feiert in Gelsenkirchen die verspielte "Nanook" ihren ersten Geburtstag - mit Ball und Torte.

Mit einer Eistorte hat die junge Eisbärin Nanook am Dienstag in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen ihren ersten Geburtstag gefeiert. "Wir freuen uns, dass sie sich so gut entwickelt hat", sagte Zoosprecherin Nataly Naeschke. "Sie ist sehr neugierig, interessiert und weiterhin sehr verspielt." Der Publikumsliebling wiege mittlerweile zwischen 60 und 80 Kilogramm. Sie wird weiterhin mehrmals täglich von ihrer Mutter Lara gesäugt, bekommt aber auch Fisch, Fleisch und Salat zu fressen. "Ihre Lieblingsspeisen sind Sahne und Lebertran." Die Jungtiere bleiben zwei bis drei Jahre bei ihrer Mutter.

Im September hatte Nanook ihren ersten Kontakt mit Schnee - aus einer Skihalle. Sie habe sich erstmal darin gewälzt, sagte Naeschke. An einem von den Tierpflegern gebauten Schneemann habe sie nur die Möhre in der Nase interessiert. In freier Natur leben nach Angaben des Zoos schätzungsweise nur noch 20 000 Eisbären.

Zoo Gelsenkirchen über Eisbären

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brexit: Entscheidung vertagt! Johnson beantragt wieder einen Aufschub
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten
Rückruf: Salami kann Kunststoffstückchen enthalten - Worauf Käufer jetzt achten sollten

Kommentare