+
Mann (30) in die Sieg gestürzt? Suchmaßnahmen in Siegen haben begonnen (Symbolbild)

Seit Sonntag vermisst

Mann (30) in die Sieg gestürzt? Suchmaßnahmen in Siegen haben begonnen

Ein Mann (30) wird in Siegen vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass er in die Sieg gestürzt ist. Die Suchmaßnahmen haben begonnen.

Siegen - Polizei und Feuerwehr haben am Dienstag gegen 10.15 Uhr die Suchmaßnahmen in der Sieg aufgenommen. Die Einsatzkräfte starteten ihre Suche im Bereich der Schemscheid. Vom aktuellen Stand der Suche berichtet Siegerlandkurier.de*.

Der Vermisste war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs. Der Vermisste ging nach Angaben seiner Begleiter unterhalb der Siegbrücke "Henner und Frieder" an die Sieg, um dort auszutreten. Von dort kehrte er nicht zurück.

* Siegerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB..."
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB ..."
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben

Kommentare