+
Drei Theologen wurden am Kraftwerk Datteln 4 in Gewahrsam genommen.

Juristisches Nachspiel

Datteln 4: Nur in Unterhose in Zelle gesperrt - Theologen erzielen Teilerfolg vor Gericht

Die am Abend vor den Protesten am Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Gewahrsam genommenen Theologen haben jetzt mit einem Eilantrag einen Teilerfolg vor Gericht  erzielt. 

Wie 24VEST.de* berichtet, wurden in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar im Umfeld des Kraftwerks Datteln 4 drei Theologen von der Polizei in Gewahrsam genommen. 

Sie standen im Verdacht, am Kraftwerk Datteln 4 unmittelbar bevorstehende Straftaten zu verüben. Die Nacht mussten sie in Unterwäsche im Gefängnis verbringen. Sie klagten gegen das Vorgehen der Polizei und erzielten vor Gericht einen Teilerfolg.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen

Kommentare