Ein Stethoskop in in einer Hausarztpraxis auf Rezepten und Formularen
+
Ein Werler Mediziner gilt nach wie vor als ein Hauptbeschuldigter bei einem millionenschweren Betrug. Er ist wohl nach Zypern geflüchtet.

Verfahren auf der Kippe

Nach Betrug: Arzt abgetaucht - Spur seiner Flucht führt nach Zypern

Gegen einen Arzt aus Werl besteht der hinreichende Verdacht, in kriminelle Machenschaften verwickelt zu sein. Es geht um millionenschweren Betrug. Das Problem: Der Mann ist offenbar in Zypern.

Werl - Inzwischen ist es drei Jahre her, dass die Praxisräume eines Arztes aus Werl durchsucht wurden. Grund für die Durchsuchungen: Der Mediziner gilt nach wie vor als ein Hauptbeschuldigter bei einem millionenschweren Betrug. Mehrere Ärzte in NRW* sollen demnach etliche Patienten mit Hilfe bewusst falscher Diagnosen zur Frührente verholfen haben.

Nun führt die Ermittler eine Spur nach Zypern, wo sich der Arzt aufzuhalten scheint. Für das Verfahren ist das problematisch. „Da kommen wir nicht ran“, sagt Oberstaatsanwalt Ralf Günther. Schließlich gibt es kein Auslieferungsabkommen gegen den Arzt aus Werl, der des millionenschweren Betrugs* verdächtigt wird. - *soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop,  Inzidenz bei 65,6
Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop, Inzidenz bei 65,6
Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop, Inzidenz bei 65,6
Corona-Regeln für Baumärkte und Gartencenter in NRW gelockert – wichtige Änderung jetzt gilt
Corona-Regeln für Baumärkte und Gartencenter in NRW gelockert – wichtige Änderung jetzt gilt
Corona-Regeln für Baumärkte und Gartencenter in NRW gelockert – wichtige Änderung jetzt gilt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Acht weitere Todesopfer, Fallzahl leicht gestiegen - aber alle Städte im Kreis unter der 100er-Marke
Kupferrohre nicht immer ideal
Kupferrohre nicht immer ideal
Corona-Lockdown in NRW gelockert – was aktuell wieder erlaubt ist
Corona-Lockdown in NRW gelockert – was aktuell wieder erlaubt ist
Corona-Lockdown in NRW gelockert – was aktuell wieder erlaubt ist

Kommentare