Katrin Gramman (r.) kritisierte vor dem Rathaus in Oer-Erkenschwick die schlechte Beschilderung am Stimberg. Danach radelten die Demo-Teilnehmer zur Zentralveranstaltung in RE.
+
Katrin Gramman (r.) kritisierte vor dem Rathaus in Oer-Erkenschwick die schlechte Beschilderung am Stimberg. Danach radelten die Demo-Teilnehmer zur Zentralveranstaltung in RE.

„Parents for Future Kreis Recklinghausen“

Verkehrswende wird ausgebremst - 20 Teilnehmer bei Demonstration in Oer-Erkenschwick

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

20 Oer-Erkenschwicker beteiligen sich an Demonstration mit Sternfahrt von „Parents for Future“ für bessere Radwege im Vest Recklinghausen.

„Wir wollen Fahrrad fahren“ skandierte Dr. Katrin Gramman Samstagmittag per Megaphon, als die Teilnehmer der Stern-Demo mit Polizeibegleitung ein paar Ehrenrunden im City-Kreisel am Berliner Platz drehten. 20 Oer-Erkenschwicker beteiligten sich an der Aktion von „Parents for Future Kreis Recklinghausen“, darunter auch Josef Oeinck (Linke), Biobauer Theo Schürmann, Schulleiter Christian Huhn und Radexperte Egon Lörcks. Die „Eltern für die Zukunft“ fordern eine Verkehrswende und bessere Radwege im Vest Recklinghausen.

Verwirrende Regelungen in Oer-Erkenschwick

Bei einer kleinen Kundgebung vor dem Rathaus machte Dr. Gramman deutlich, wo es in Oer-Erkenschwick hakt: „Ein allgemeines Unsicherheitsgefühl und Angst vor Verkehrsunfällen verhindern, dass hier mehr Menschen aufs Fahrrad steigen. Schuld daran sind auch unsinnige, falsche und fehlenden Beschilderungen.“ Knackpunkte seien unter anderem unterschiedliche Regelungen für die Nutzung von Gehwegen durch Radfahrer im Bereich des Berliner Platzes, und unzulässige Fahrradgebotsschilder in Tempo-30-Zonen. Fehlende Beschilderungen wie im Tempo-30-Bereich der Stimbergstraße schüren nach Auffassung von Dr. Gramman den Konflikt zwischen Auto- und Radfahrern, wenn Radfahrer die Straße nutzen dürfen, obwohl ein Radweg vorhanden ist. Die Fahrrad-Aktivistin weist zudem auf die 15,8 Prozent Steigerungsrate beim Absatz von E-Bikes und Pedelecs sowie die positiven Auswirkungen auf Gesundheitsvorsorge und Klimaschutz hin.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

IHK hat die Passanten in Oer-Erkenschwick gezählt - das ist das niederschmetternde Ergebnis
IHK hat die Passanten in Oer-Erkenschwick gezählt - das ist das niederschmetternde Ergebnis
IHK hat die Passanten in Oer-Erkenschwick gezählt - das ist das niederschmetternde Ergebnis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - eine weitere Tote
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - eine weitere Tote
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Infektionszahlen steigen weiter - eine weitere Tote
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Manege frei für Kinder der Ewaldschule
Manege frei für Kinder der Ewaldschule
Manege frei für Kinder der Ewaldschule
Stadt fordert Wege an renaturierten Bachläufen
Stadt fordert Wege an renaturierten Bachläufen
Stadt fordert Wege an renaturierten Bachläufen

Kommentare