+
Bereits zum Auftakt war der Bücher- und Spielemarkt im Johannes-Busch-Haus sehr gut besucht.

Bücher- und Spielemarkt

Vom Klassiker bis zum Krimi

OER-ERKENSCHWICK - Wenn die Organisatorinnen des Spiele- und Büchermarktes im Johannes-Busch-Haus in den nächsten Tagen Bilanz ziehen, dann ist ziemlich sicher, dass das ökumenische Hilfsprojekt „Der Laden“ wieder gut vom Erlös profitieren wird. Die dritte Auflage war jedenfalls ein Erfolg.

„Wir sind um 12 Uhr gestartet, aber die ersten Interessenten standen bereits eine halbe Stunde vor der Tür“, berichten Gaby Leuschner, Ruth Witza, Renate Jendreiko und Johanna Kesten vom Veranstaltungsteam. Gemeinsam mit Doris Vasek sowie Nina Kühn und Heike Forck, die an der Kasse alles im Griff hatten, organisierten die Damen einen Markt, der den Leseratten von Roman-Klassikern bis zum Krimi jede Menge bot.

Jeder, der beim Aufräumen zu Hause Bücher und Spiele gefunden hatte, die er nicht mehr benötigt, konnte sie abgeben. Am Ende waren rund 2000 Exemplare, die angeboten wurden. „Den Erlös werden wir zu 100 Prozent in die Anschaffung von Dingen für Bedürftige investieren“, erläutern die Organisatorinnen.

Der nächste Bücher- und Spielemarkt ist bereits terminiert. Am 7. September kann im Johannes-Busch-Haus an der evangelischen Johanneskirche wieder gestöbert werden.

Großen Anklang findet auch stets der Büchermarkt der Kolpingsfamilie Oer für soziale Projekte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare