Bunte Bilder

Graffiti-Kunst am Zirkuswagen

OER-ERKENSCHWICK. Nimmt man die Bezeichnung seines Studienganges als Maßstab, ist Julian Sonntag ein „Kommunikationsdesigner“. Er selber bezeichnet sich lieber als „Kunstpädagoge“. Mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Graffiti.

Wer in den vergangenen Tagen an der Groß-Erkenschwicker-Straße die Augen aufgemacht hat, der konnte sehen, wie das neue Werk des 25-jährigen Recklinghäusers entstand. Julian Sonntag bemalte die Wagen des „Zirkus Monti“, der am Stimberg Station machte. Bunte Clowns, Artisten – alles, was einen Zirkus ausmacht, verewigte der Student mit seiner Spraydose. Zwei Arbeitstage für einen Wagen benötigte er, jetzt hat der Zirkus ein neues Erkennungsmerkmal. Zum ersten Mal war der Graffiti-Künstler in einer solchen Mission unterwegs, Erfahrung besitzt Julian Sonntag aber seit geraumer Zeit. In Recklinghausen-Süd war er an der Fassaden-Umgestaltung eines Kulturzentrums beteiligt, in Dorsten sorgte er im vergangenen Jahr mit sechs weiteren Sprayern für eine kreativ-legale Beseitigung von Schmierereien. Die Gruppe setzte eigene Ideen um, das Stadtbild wurde verschönert. Seine Graffiti-Arbeiten dokumentiert Sonntag auch akribisch mit der Fotokamera und schreibt Kurzgeschichten dazu. Ein Buch soll demnächst veröffentlicht werden.

Rubriklistenbild: © Jochen Börger

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
32-Jähriger greift auf dem Berliner Platz zwei Personen an - das ist passiert 
32-Jähriger greift auf dem Berliner Platz zwei Personen an - das ist passiert 
Erst Diebstahl, dann EC-Kartenbetrug: Krimineller macht in Bottrop fette Beute
Erst Diebstahl, dann EC-Kartenbetrug: Krimineller macht in Bottrop fette Beute
"Schwicker für Schwicker" - Vereine zeigen Solidarität
"Schwicker für Schwicker" - Vereine zeigen Solidarität

Kommentare