+
Auszeichnungen im Jubiläumsjahr: (v.l.) Renate Bergius, Vorsitzender Franz Hölscher, Dörte Heidenreich, Pastor Richard Gawluk, Gisela Krutzinna und Harald Mertens.

Christus König

Chor feiert 100-jähriges Bestehen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Der Kirchenchor der katholischen Gemeinde Christus König feiert mit einem Festgottesdienst am 1. September sein 100-jähriges Bestehen. Der gute alte Kirchenvater Augustinus soll schon im vierten Jahrhundert verkündet haben: „Wer singt, betet doppelt.“ Seit 100 Jahren gilt diese Maxime auch in der Gemeinde Christus König.

Und die Zahl 100 spielte auch bei der Jubilarehrung während der Jahreshauptversammlung eine bedeutende Rolle. Viermal 25 Jahre Mitgliedschaft galt es auszuzeichnen. Renate Bergius, Dörte Heidenreich, Gisela Krutzinna und Harald Mertens sind seit einem Vierteljahrhundert im Chor aktiv.

Sie blicken mit ihren Mitstreitern nun vor allem auf Sonntag, 1. September, wenn um 9.30 Uhr die Festmesse in der Pfarrkirche stattfindet. „Wir rechnen mit rund 200 Gästen“, sagt Hölscher – und nicht nur aus diesem Grunde wird an einem ansprechenden Programm gearbeitet. Die Sätze sechs und zehn aus der Bach-Kantate 147 werden präsentiert, zudem das Kyrie aus der Cäcilienmesse. 47 Mitglieder hat der Kirchenchor, davon singen 33 regelmäßig aktiv mit. Nachwuchskräfte zu finden, das ist für jeden Chor schwierig, da bildet die Gemeinde Christus König keine Ausnahme.

Vorsitzender Franz Hölscher, ehemaliger Rektor der Stimbergschule, ist mit seinen 65 Jahren schon so etwas wie der Benjamin in der Truppe. Das Durchschnittsalter beträgt 73 Jahr. Munter geht es aber allemal zu. Wer gerne mitsingen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Geprobt wird jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Pfarrheim.

Lange wurde das 100-jährige Jubiläum vorbereitet. Jetzt gibt es eine interessante Ausstellung zur Geschichte des Kirchenchores.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare