Auch Kundin Ingrid Drögehoff (li.) nutzte kurz vor dem Lockdown ab Mittwoch noch die Gelegenheit zum Geschenkekauf bei Aneta Hagenau, der Filialleiterin der Parfümerie Dömer am Berliner Platz.
+
Auch Kundin Ingrid Drögehoff (li.) nutzte kurz vor dem Lockdown ab Mittwoch noch die Gelegenheit zum Geschenkekauf bei Aneta Hagenau, der Filialleiterin der Parfümerie Dömer am Berliner Platz.

Zwangsschließungen ab Mittwoch

Kurz vor dem Corona-Lockdown in Oer-Erkenschwick: Parfüm und Gutscheine sind die Geschenke-Renner

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Ab Mittwoch bleiben die meisten Geschäfte in Oer-Erkenschwick wegen Corona geschlossen. Wir haben uns kurz vor dem Lockdown bei Kaufleuten umgehört.

In der Filale der Parfümerie Dömer am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick haben Aneta Hagenau und ihre Mitarbeiterinnen derzeit alle Hände voll zu tun. Wegen des ab Mittwoch geltenden Lockdowns muss auch das Unternehmen Dömer bis Mitte Januar schließen. „Nachdem wir bereits auf das Ostergeschäft verzichten mussten, ist der erneute Lockdown jetzt in der umsatzstarken Zeit vor Weihnachten natürlich keine gute Bescherung“, sagt Aneta Hagenau. Denn hochwertige Duftwässerchen sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Wer noch eins braucht, kann allerdings nur noch heute im Laden einkaufen.

Dömer hat in Oer-Erkenschwick eine Bestell-Hotline eingerichtet

Eigentlich, denn für Dömer-Kunden gibt es auch eine gute Nachricht. Die Parfümerie in Oer-Erkenschwick hat einen Bestellservice unter der Rufnummer 02368 / 5 61 88 eingerichtet. Aber nicht nur Parfüm, Rasierwasser und hochwertige Pflegeprodukte wechseln derzeit bei Dömer den Besitzer. Auch Geschenkgutscheine stehen hoch im Kurs der Kunden. Und – alle Waren werden auf Wunsch individuell verpackt. Und weil wegen der Coronaschutzbestimmungen nur eine begrenzte Kundenzahl in das großzüge Ladenlokal darf, stehen die Kunden dafür draußen geduldig Schlange.

Warteschlangen vor einigen Frisören in Oer-Erkenschwick

Schlange stehen war am Montag auch vor einigen Friseurgeschäften in Oer-Erkenschwick angesagt. Denn von der erneuten Corona-Zwangsschließung ab Mittwoch sind unter anderem neben Baumärkten und Parfümerien auch die Friseure betroffen.
Da waren am Montag vor allem viele Männer unterwegs, um bei „ihrem“ Frisör noch einen „Weihnachts-Haarschnitt“ zu ergattern. Doch für die meisten Kunden hieß es – erst einmal draußen warten. In Sachen Waschen, Legen, Föhnen ist heute auch der letzte Termin mindestens bis zum 10. Januar.

Gutes Zeugnis für die Edeka-Kunden in Oer-Erkenschwick

Obwohl die Lebensmittel-Geschäfte nicht von der Zwangsschließung betroffen sind, registriert Marc Zierles, Inhaber des gleichnamigen Edeka-Marktes an der Auguststraße in Oer-Erkenschwick, ein sich schon während des leichten Lockdowns im November immer mehr veränderndes Einkaufsverhalen seiner Kunden. „Die Menschen kaufen jetzt in der jüngsten Coronazeit viel disziplinierter ein.“ Zierles macht seine Einschätzung unter anderem daran fest, dass kaum noch jemand mit Kindern in seinen Supermarkt kommt. „Überhaupt kommen mehr Einzelkunden zum Einkauf. Und die kaufen offenbar gleich für größere Zeiträume ein. Das merken wir an den höheren Durchschnitts-Bons pro Einkaufswagen“, erläutert Zierles. Der Edeka-Marktchef verzeichnet bislang auch keinen Run beispielsweise auf Toilettenpapier, wie es im Frühjahr der Fall gewesen ist. „Die Kunden haben offenbar verstanden, dass die Warenversorgung auch in Coronazeiten steht. Und das gilt selbstverständlich auch für Hygiene- und Pflegeartikel“, sagt Zierles.

Auch Marc Zierles aus Oer-Erkenschwick hat nur einen Wunsch

Auch wenn der Kaufmann aus Oer-Erkenschwick seinen Lieferanten und insbesondere seien Kunden ein gutes Zeugnis für ihre Arbeit und ihr Verhalten in der Corona-Pandemie ausstellt, teilt Marc Zierles den Wunsch wohl aller Menschen auf dieser Welt: „Hoffentlich ist das mit der Corona-Pandemie bald vorbei“...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen

Kommentare