Plattenfan Dr. Christian Leson hat eine Vinyl-Rarität entdeckt. Doch niemand kann sich an diese „musikalischen Grüße“ aus Oer-Erkenschwick erinnern.
+
Plattenfan Dr. Christian Leson hat eine Vinyl-Rarität entdeckt. Doch niemand kann sich an diese „musikalischen Grüße“ aus Oer-Erkenschwick erinnern.

Leser-Aufruf

Dachbodenfund aus Oer-Erkenschwick gibt musikalisches Rätsel auf - Wer kann es lösen?

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Den Dingen auf den Grund zu gehen, das ist Dr. Christian Leson, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bochumer Ruhr-Universität, gewohnt. Aber jetzt hat er sich die Zähne ausgebissen – an einer Schallplatte aus Oer-Erkenschwick.

Es handelt sich um einen klassischen Dachbodenfund. „Mein Schwager hat die Langspielplatte nach dem Kauf eines Einfamilienhauses im Obergeschoss entdeckt“, erzählt der 46-Jährige der sich beruflich mit klinischer Psychologie beschäftigt. Das Besondere an der Schallplatte: Sie trägt den Titel „Musikalische Grüße aus Oer-Erkenschwick“.

Interpreten aus Oer-Erkenschwick

Und die Interpretenliste aus Oer-Erkenschwick ist lang. Da bietet der Volkschor „American Folksongs“, die Werkskapelle des Bergwerks Haard intoniert „Die schönsten Polka-Melodien der Original Egerländer Musikanten“ und das Tambourkorps Seeadler bietet „Jubelklänge“. Insgesamt 15 Lieder sind auf der gut erhaltenen Langspielplatte zu genießen. „Ich habe natürlich sofort mal reingehört“, gesteht Dr. Christian Leson. Er ist als Plattenfan noch im Besitz eines Plattenspielers der Marke „Technics“. Für den hat er vor einigen Jahren erst noch eine neue Nadel gekauft – bei Tylinski in Klein-Erkenschwick.

Seine ersten Platten aus den 80er-Jahren hat Dr. Christian Leson aus Oer-Erkenschwick immer noch. „Die 19,90 D-Mark, die man damals für eine LP zahlen musste, waren für mich als Schüler schon ein kleines Vermögen.“

Kulturamt Oer-Erkenschwick war Herausgeber

„Für mich ist das Knistern einer Schallplatte wie ein alter Filmklassiker“, sagt Dr. Leson, der sich selbst nicht daran erinnern kann, dass in Oer-Erkenschwick mal eine solche Langspielplatte aufgelegt wurde. „Ich habe dann im Internet recherchiert, aber nichts über diese Platte gefunden“, berichtet Dr. Christian Leson. Dann setzt er – wie sich der promovierte Wissenschaftler ausdrückt – auf Schwarmintelligenz. „Ich habe die Platte mit den musikalischen Grüßen aus Oer-Erkenschwick auch bei Facebook vorgestellt und um Hilfe gebeten“, erzählt Dr. Leson. Aber wirklich detailliert konnte man ihm dort auch nicht weiterhelfen. Herausgeber war jedenfalls das Kulturamt der Stadt. Auf dem Cover gibt es aber keinen Namen und auch kein Datum. „Zusammen mit den Facebook-Nutzern konnte ich den Erscheinungstermin auf die Jahre 1984 bis 1986 eingrenzen“, sagt Leson. Jetzt hofft Christian Leson, der seine ersten Schallplatten („Formel eins“) immer noch hütet wie seinen Augapfel, auf die Hilfe der Leser.

Wer kann etwas zu dieser Schallplatte sagen? Wer erinnert sich, wo und wie sie aufgenommen wurde? Antworten bitte per E-Mail an szredaktion@medienhaus-bauer.de.

Können Sie sich noch an Ihre erste Schallplatte erinnern? War es eine Single oder eine Langspielplatte? Wir möchten uns gemeinsam mit Ihnen an Ihre erste Vinylscheibe erinnern. Vielleicht sind Sie ja auch Plattensammler und legen heute immer noch gerne mal für sich und Ihre Familie oder Freunde auf. Melden Sie sich per E-Mail an szredaktion@medienhaus-bauer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Böse Überraschung für Frau aus Datteln - 87-Jähriger aus Oer-Erkenschwick flüchtet vom Unfallort
Böse Überraschung für Frau aus Datteln - 87-Jähriger aus Oer-Erkenschwick flüchtet vom Unfallort
Böse Überraschung für Frau aus Datteln - 87-Jähriger aus Oer-Erkenschwick flüchtet vom Unfallort
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei Neu-Infizierte - Inzidenzwert sinkt auf 66,8
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei Neu-Infizierte - Inzidenzwert sinkt auf 66,8
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei Neu-Infizierte - Inzidenzwert sinkt auf 66,8
Eine berühmte Maus wird 50 Jahre alt - warum die Kleingärtner aus Oer-Erkenschwick gratulieren
Eine berühmte Maus wird 50 Jahre alt - warum die Kleingärtner aus Oer-Erkenschwick gratulieren
Eine berühmte Maus wird 50 Jahre alt - warum die Kleingärtner aus Oer-Erkenschwick gratulieren
Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert

Kommentare