Michaela Bürger (v.l.) vom Kinder- und Jugendparlament sowie Vera Pallenberg und Christiane Jurgeleit-Höflich vom Caritasverband Ostvest hoffen, mit ihrer Aktion „Bäumchen wechsel dich“ viele Menschen in Oer-Erkenschwick erreichen zu können.
+
Michaela Bürger (v.l.) vom Kinder- und Jugendparlament sowie Vera Pallenberg und Christiane Jurgeleit-Höflich vom Caritasverband Ostvest hoffen, mit ihrer Aktion „Bäumchen wechsel dich“ viele Menschen in Oer-Erkenschwick erreichen zu können.

Gemeinsames Projekt

Ein Tannen-Bäumchen für ein Lächeln - KiJuPa und Caritas starten eine besondere Aktion

  • Regine Klein
    vonRegine Klein
    schließen

 „Bäumchen wechsel dich“ heißt es in den Tagen vor Weihnachten in Oer-Erkenschwick. Das Kinder- und Jugendparlament und der Caritasverband haben eine Aktion ins Leben gerufen, um ein Lächeln zu schenken.

„Was können wir noch machen“, diese Frage beschäftige Christiane Jurgeleit-Höflich und Vera Pallenberg vom Caritasverband Ostvest und Michaela Bürger, Betreuerin des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa), dieser Tage. Kontaktbeschränkungen machen viele Menschen einsam. Andererseits stechen in dieser schweren Coronazeit auch Frauen und Männer durch kleine und große Taten hervor. Sie alle verdienen eine kleine Aufmerksamkeit, und so war diese Idee geboren: „Wir möchten in Oer-Erkenschwick 50 Weihnachtsbäumchen verteilen“, erklären die drei Frauen. Bürger können sich bei der Caritas melden, um jemanden für ein Bäumchen anzumelden und ihn so zu überraschen. „Das kann auch die liebe Arbeitskollegin oder der hilfsbereite Nachbar sein“, erklärt Vera Pallenberg, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit beim Caritasverband Ostvest.

Jugendliche engagieren sich bei Projekten in Oer-Erkenschwick

Die Nachwuchspolitiker des Kinder- und Jugendparlaments schmücken die ca. 50 Zentimeter hohen Zuckerhutfichten. „Wir hoffen einfach, mit der Aktion viele Menschen glücklich machen zu können“, sagt Michaela Bürger. „Ihre“ KiJuPas machen bei der Aktion begeistert mit – auch ihre politische Arbeit wurde durch Corona ausgebremst. Engagieren wollen sich die Jugendlichen trotzdem, und so setzen sie auch ein weiteres Projekt fort, und beteiligen sich bei der „Coronahilfe OE“, die sich dem Caritasverband Ostvest angeschlossen hat. „Wir bieten Services außerhalb der Wohnung unter Corona-Schutzmaßnahmen an, wie das Einkaufen im Supermarkt oder den Besuch auf dem Friedhof, um ein Grab in Ordnung zu bringen“, erläutert Michaela Bürger. „Es macht Spaß, und die Kinder haben viele tolle Ideen, um sich einzubringen.“

Hoffnungsbäume werden auch in Oer-Erkenschwick aufgestellt

Das Kinder- und Jugendparlament ist in Oer-Erkenschwick an einer weiteren Aktion des Caritasverbands beteiligt: die Hoffnungsbäume. An zehn Caritasstandorten werden Weihnachtsbäume aufgestellt – in O-E am Caritaszentrum an der Ludwigstraße und an der Goethestraße 4. Bürger können dort (wasser- und wetterfesten) Baumschmuck aufhängen, „und zwar unter dem Aspekt ‚Sternstunden‘“, erklärt Jurgeleit-Höflich. „Auf Christbaumkugel oder laminiertem, selbst gebasteltem Schmuck soll geschrieben werden, welchen schönen Moment jemand in diesem Jahr erlebt hat.“ Das soll auch anderen Menschen, die diese Glückmomente lesen, Hoffnung geben. Da ist Zusammenhalt wichtig. Vera Pallenberg: „Wir möchten mit Abstand Gemeinschaft schaffen.“

  • Wer einen lieben Menschen mit einem Bäumchen beschenken möchte, kann sich beim Caritasverband melden: täglich von 9 bis 17 Uhr im Caritaszentrum Waltrop unter Tel. 02309/95700. Eine Anmeldung muss bis zum 18. Dezember erfolgt sein, bereits einen Tag später sollen die Bäumchen dann ausgeliefert werden.
  • Unterstützt wird die Aktion „Bäumchen wechsel dich“ von der Gärtnerei Tensmann und Edeka Zierles.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Keine Neuinfektionen - Inzidenzwert sinkt leicht
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Keine Neuinfektionen - Inzidenzwert sinkt leicht
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Keine Neuinfektionen - Inzidenzwert sinkt leicht
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale
Feuerwehr rückt wegen Kellerbrand aus - das ist an der Schachtstraße passiert
Feuerwehr rückt wegen Kellerbrand aus - das ist an der Schachtstraße passiert
Feuerwehr rückt wegen Kellerbrand aus - das ist an der Schachtstraße passiert

Kommentare