An sieben Standorten heulen am Donnerstag ab 10 Uhr die Sirenen.
+
An sieben Standorten heulen am 11. März ab 11 Uhr die Sirenen.

Jetzt mit Update

Sirenen-Probealarm in Oer-Erkenschwick - das ist das Ergebnis der technischen Überprüfung

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen
  • Regine Klein
    Regine Klein
    schließen

Am 11. März war wieder Sirenenprobe. An sieben Standorten lauschte die Feuerwehr, ob alle Geräte in Oer-Erkenschwick funktionieren. Das ist das Ergebnis.

Update, 11. März, 11.36 Uhr: Der Sirenenalarm und damit die technische Überprüfung der sieben „Heul-Standorte“ in Oer-Erkenschwick ist abgeschlossen. „Alle Sirenen haben einwandfrei funktioniert. Es gab keine Störungen“, meldet Stadtbrandmeister Gerd Pokorny. Auch die vorherige Information mittels der NINA-Warn-App aufs Smartphone hat ohne Schwierigkeiten geklappt.

Update, 11. März, 08.53 Uhr: Wenn heute um 11 Uhr die Sirenen schrillen, muss niemand aufschrecken: Es handelt sich nämlich um eine landesweite Sirenenprobe. Sinn der Sache ist es zum einen zu testen, ob alle Geräte – in Oer-Erkenschwick gibt es sieben Sirenen-Standorte – gut funktionieren, und zum anderen die Bevölkerung mit den Signaltönen vertraut zu machen. Aber ist die Sirene überall zu hören? Hat die Warn-App Nina, die heute ebenfalls den Probealarm melden soll, funktioniert? Wir wollen gern berichten und freuen uns über Rückmeldungen von Ihnen. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Eindrücken vom Probealarm – an die Adresse szredaktion@medienhaus-bauer.de.

Um 11 Uhr heulen am 11. März im Kreis Recklinghausen und in ganz NRW wieder die Siren. Dabei handelt es sich um einen Probealarm, der die Bedeutung der Sirenensignale in der Öffentlichkeit bekannter machen soll. Der Probealarm wird auch über die Warn-App NINA angekündigt.

Feuerwehr ist an allen Standorten in Oer-Erkenschwick

Dass die Sirenen an allen sieben Standorten intakt sind, davon wird sich Feuerwehrchef Gerd Pokorny mit seinem Team am Donnerstag selbst überzeugen. Ganz analog, mit den Ohren. „Wir werden uns mit unseren Fahrzeugen an allen Standorten postieren, um zu hören, ob sie funktionieren.“ Das taten nämlich beim Probealarm im September 2020 nur fünf von sieben Sirenen in Oer-Erkenschwick. Die Feuerwehr hatte das Rathaus über die Ausfälle informiert, denn für die Sirenen bestehen Wartungsverträge mit externen Firmen. Gerd Pokorny: „Die Sirenen wurden kontrolliert. Sie sollen jetzt technisch einwandfrei sein.“

Regelmäßiger Probealarm in Oer-Erkenschwick

In Oer-Erkenschwick gibt es übrigens regelmäßig einen Sirenen-Probealarm – jeden ersten Samstag im Monat um 12 Uhr. Doch wann warnen Sirenen eigentlich? Die Geräte werden ausgelöst, um bei Großbränden oder Katastrophen die Bevölkerung zu warnen. Dabei hat jeder Ton eine bestimmte Bedeutung und gibt damit vor, wie man im Ernstfall richtig reagiert. Ein weiterer Ton, der bei der Sirenenprobe jedoch nicht ertönt, aber dennoch hin und wieder in den Städten zu hören sein kann, ist der über eine Minute zweimal unterbrochene Dauerton. Über dieses Signal können die Feuerwehren zusätzlich zu ihren Meldern alarmiert werden. Wann diese Sirenen in Oer-Erkenschwick ertönen, ist in der sogenannten Alarm- und Ausrückeordnung festgeschrieben. Der Stadtalarm ist im Ernstfall für die Feuerwehrkräfte unverzichtbar, schließlich ist er überall zu hören. Gerade, wenn freiwillige Feuerwehrkräfte in ihrer Freizeit mit lauten Tätigkeiten beschäftigt sind – wie Rasenmähen.

Diese Klangfolgen ertönen

1 Minute Dauerton (bedeutet: „Entwarnung“)

1 Minute auf- und abschwellender Heulton (bedeutet: „Warnung! Radio einschalten und auf Durchsagen achten“)

1 Minute Dauerton

Der Probealarm dient der technischen Überprüfung. Er soll auch dazu beitragen, dass die Bürger die Sirenen wahrnehmen und sich damit vertraut machen.

Anders als die früher üblichen Sirenen in Pilz-Form, die den Heulton mechanisch erzeugten, sind die modernen Sirenen starke trichterförmige Lautsprecher. Sie haben eine Reichweite von 500 bis 800 Metern.

Hier können Sie sich die Töne anhören.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Vor Gericht: Familienvater aus Oer-Erkenschwick soll Chef einer dreisten Abzock-Firma gewesen sein
Vor Gericht: Familienvater aus Oer-Erkenschwick soll Chef einer dreisten Abzock-Firma gewesen sein
Vor Gericht: Familienvater aus Oer-Erkenschwick soll Chef einer dreisten Abzock-Firma gewesen sein
Kita-Baustelle wird zum Drogen-Treffpunkt - Vandalismus und Diebstähle sind an der Tagesordnung
Kita-Baustelle wird zum Drogen-Treffpunkt - Vandalismus und Diebstähle sind an der Tagesordnung
Kita-Baustelle wird zum Drogen-Treffpunkt - Vandalismus und Diebstähle sind an der Tagesordnung
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zehn Neuinfektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt wieder an
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zehn Neuinfektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt wieder an
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zehn Neuinfektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt wieder an
Erst ausgesetzt, dann gestohlen: „Mücke“ braucht tierärztliche Hilfe - Tierschützer sind weiter in Sorge
Erst ausgesetzt, dann gestohlen: „Mücke“ braucht tierärztliche Hilfe - Tierschützer sind weiter in Sorge
Erst ausgesetzt, dann gestohlen: „Mücke“ braucht tierärztliche Hilfe - Tierschützer sind weiter in Sorge
Für den Corona-Schnelltest ins Restaurant - hier eröffnet in Oer-Erkenschwick ein weiteres Zentrum
Für den Corona-Schnelltest ins Restaurant - hier eröffnet in Oer-Erkenschwick ein weiteres Zentrum
Für den Corona-Schnelltest ins Restaurant - hier eröffnet in Oer-Erkenschwick ein weiteres Zentrum

Kommentare