Feuer am Westfeldweg

Holzschuppen brennt völlig ab

Oer-Erkenschwick - Bis auf das Fundament ist in der Nacht zu Mittwoch ein großer Holzschuppen auf dem Westfeldweg abgebrannt. Die Feuerwehr war mit dem Löschzug der Hauptwache sowie Kräften aus Oer und Rapen nach Oer ausgerückt.

Der Feuerschein war weithin sichtbar, als die Einsatzkräfte kurz nach der Alarmierung um 0.04 Uhr vor Ort eintrafen. Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Schuppen, in dem eine große Menge Kaminholz gelagert war. Das etwa zehn Meter entfernte Wohnhaus war durch das schnelle Eingreifen der Wehr nicht gefährdet. Das Gebäude konnte erst vollständig gelöscht werden, als ein Bagger das Holz auseinander zog.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

60 Meter breite Lücke im Lippedeich – ist das nicht riskant?
60 Meter breite Lücke im Lippedeich – ist das nicht riskant?
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Mitten in der Schalker Saison-Vorbereitung: Für einen Spieler geht es schon um Alles
Mitten in der Schalker Saison-Vorbereitung: Für einen Spieler geht es schon um Alles
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen

Kommentare