Nach der Mondlandung kam die eigene Sternwarte | cityInfo.TV

cityInfo.TV

Hier zeigt Peter Hackenberg seine private Sternwarte

Für Peter Hackenberg aus Oer-Erkenschwick war die erste Mondlandung vor 50 Jahren ein ganz besonderes Ereignis. Denn die waghalsige Mission weckte bei ihm die Leidenschaft für die Raumfahrt und das All. Heute ist er begeisterter Hobby-Astrofotograf mit einer eigenen Sternwarte.

"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit!" Als am 20. Juli 1969 diese Worte weltweit im Fernsehen zu hören waren, saß auch Peter Hackenberg wie gebannt vor dem Empfangsgerät. Spätestens hier war seine Leidenschaft für das All und die Raumfahrt geweckt.

50 Jahre später lodert in Peter Hackenberg diese Flamme noch immer. Heute hat der 65-Jährige sogar eine eigene Sternwarte in seinem Garten stehen. Unsere Kollegen von cityInfo.TV durften einen Blick in diesen ganz besonderen "Hobbyraum" werfen.

Mehr über Peter Hackenberg lesen Sie hier bei 24Vest.de

Mehr von cityInfo.TV finden Sie im Netz unter www.cityinfo.tv

Rubriklistenbild: © 24vest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Dreimal die Woche ans Mittelmeer! Streckennetz am Dortmund Airport wächst
Dreimal die Woche ans Mittelmeer! Streckennetz am Dortmund Airport wächst
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen

Kommentare