Ist wegen der vielen Diebstähle und wegen des offensichtlichen Drogenkonsums in „seinem“ Kindergarten-Rohbau sauer: Unternehmer Oliver Mumme.
+
Ist wegen der vielen Diebstähle und wegen des offensichtlichen Drogenkonsums in „seinem“ Kindergarten-Rohbau sauer: Unternehmer Oliver Mumme.

Stimbergstraße - Jetzt mit Update

Vandalismus und Diebstähle: Kita-Baustelle wird zum Drogen-Treffpunkt - jetzt schreitet die Polizei ein

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Oliver Mumme ist sauer. Der 45-Jährige baut mit der Recklinghäuser Staffel-Group an der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick einen neuen Kindergarten. Aber auf der Baustelle sind nicht nur Facharbeiter aktiv.

Update, 14. April, 15.42 Uhr: Wie Polizeisprecherin Corinna Kutschke auf Nachfrage erklärte, hatte die Polizei diesen Standort bisher nicht im Visier: „Wir werden dort aber ab sofort verstärkt Streifen einsetzen. Im näheren Umfeld kontrollieren wir ohnehin seit den Vorfällen im Schillerpark vor zwei Jahren. Auch auf dem Parkplatz und den Wegen zum Stimbergstadion sowie auf der Stimbergstraße sind regelmäßig Streifen unterwegs.“ Außer der Anzeige des Kita-Bauherrn liegen der Polizei aktuell allerdings keine neuen Hinweise auf Drogenkriminalität vor. „Wir bitten daher alle Bürger, bei Verdacht auf Drogendelikte sofort die Polizei auch über die Notrufnummer 110 zu alarmieren. Wenn nicht gerade Streifenbeamte vor Ort sind, könnten dann Beamte der Präsenzwache und Kommunaler Ordnungsdienst eingreifen“, sagt Corinna Kutschke. Noch in dieser Woche werde es einen Ortstermin mit dem Bauherrn geben.

Unsere Erstberichterstattung: Erst vor Kurzem wurde am helllichten Tag aus dem Auto einer Baufirma wertvolles Werkzeug gestohlen, berichtet Oliver Mumme. „Was sich hier schon tagsüber für dunkle Gestalten herumtreiben, ist wirklich unglaublich“, sagt der Unternehmer. Bei einem Ortstermin zeigt er einen Haufen verbrannter Textilien in einer Ecke der Turnhalle an den Vorplätzen des Stimbergstadions. Die Brandspuren sind auch an der Wand zu sehen. „Wer macht so etwas?“, fragt sich Mumme. Dann zeigt er Fotos, die er in den Tagen zuvor mit seinem Mobiltelefon aufgenommen hat. Darauf zu sehen sind Spritzen in den mobilen Toiletten auf der Großbaustelle. Und Alufolie mit Brandflecken und klebrigen Resten. „Das sind klare Anzeichen dafür, dass hier offenbar Drogen konsumiert werden. Und das wird hier seit dem Baubeginn im Dezember von Woche zu Woche immer schlimmer“, sagt Mumme.

Drogenmissbrauch in Oer-Erkenschwick

Vom Dach des großen Kindergarten-Flachbaus könne man schon tagsüber Menschen im Grüngürtel an den Vorplätzen des Stimbergstadions beobachten. „Und diese Leute machen dort kein klassisches Picknick“, ist sich Mumme sicher. Um den Missbrauch der mobilen Toiletten zu verhindern, werden die nun nach Feierabend stets mit dem Kran hochgezogen. „Früher sicherte man auf Baustellen auf diese Art und Weise beispielsweise Kreissägen. Heute werden Klohäuschen hochgehängt“, sagt Mumme. Neben dem offensichtlichen Drogenmissbrauch in Oer-Erkenschwick sind auch Diebstähle ein großes Problem auf der Kindergarten-Baustelle. „Unser Material- und Werkzeugcontainer im Kindergarten-Rohbau wurde schon mehrfach aufgebrochen. Mittlerweile sichern wir die Öffnung mit einem tonnenschweren Betonblock“, erzählt Mumme.

Ordnungsdienst von Oer-Erkenschwick soll mehr Präsenz zeigen

Der Unternehmer hat sich jetzt an den Bürgermeister von Oer-ERkenschwick gewandt. Carsten Wewers erklärt: „Unser Ordnungsamt wird schnellstmöglich einen Termin mit der Polizei und dem Bauherren vereinbaren. Zusammen mit der Polizei, deren Aufgabe unter anderem die Aufklärung von Straftaten ist, wird dann auch der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Oer-Erkenschwick in diesem Bereich künftig mehr Präsenz zeigen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reformbewegung Maria 2.0: Frauen aus Oer-Erkenschwick demonstrieren für Erneuerung der Kirche
Reformbewegung Maria 2.0: Frauen aus Oer-Erkenschwick demonstrieren für Erneuerung der Kirche
Reformbewegung Maria 2.0: Frauen aus Oer-Erkenschwick demonstrieren für Erneuerung der Kirche
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Acht Neu-Infektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt auf 143,2
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Acht Neu-Infektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt auf 143,2
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Acht Neu-Infektionen gemeldet - Inzidenzwert steigt auf 143,2
Fürs frisch Gezapfte in den Wald - das tut sich jetzt bei Mutter Wehner in Oer-Erkenschwick
Fürs frisch Gezapfte in den Wald - das tut sich jetzt bei Mutter Wehner in Oer-Erkenschwick
Fürs frisch Gezapfte in den Wald - das tut sich jetzt bei Mutter Wehner in Oer-Erkenschwick
Neue Junikum-Kita hat keine festen Gruppen - so will das „Stimbergzwerge“-Team mit den Kindern arbeiten
Neue Junikum-Kita hat keine festen Gruppen - so will das „Stimbergzwerge“-Team mit den Kindern arbeiten
Neue Junikum-Kita hat keine festen Gruppen - so will das „Stimbergzwerge“-Team mit den Kindern arbeiten
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei

Kommentare