Kommunalwahl 2020

So wollen die Oer-Erkenschwicker Grünen den Bundestrend nutzen

  • schließen

Oer-Erkenschwick - Die Europawahl hat den aktuellen Bundestrend bestätigt: Grüne Politik scheint im Moment bei vielen Wählern gut anzukommen. Diesen Trend wollen natürlich auch die Parteifreunde in Oer-Erkenschwick für sich nutzen. Schließlich steht 2020 die Kommunalwahl an.

Dass Silke Krieg in diesen Tagen mit großem Optimismus an einer politischen Bildungsveranstaltung in Berlin teilnimmt, mag auch an der allgemeinen Stimmungslage von Bündnis 90/Die Grünenliegen.Die Bundespartei ereilt in den Umfragen ein nie gekanntes Stimmungshoch, die Zahl der Mitglieder steigt.

Aber kann ein kleiner Ortsverband wie Oer-Erkenschwick auch davon profitieren? „Irgendwie schon“, sagt die Sprecherin. Die 17,8 ProzentWählerstimmen, die die Grünen am Stimberg bei der Europawahl am 26. Mai auf sich vereinigten, sind historischer Höchstwert. Zwei junge Menschen sind nach Angaben von Krieg in die Partei eingetreten, zwei weitere bekunden Interesse. 21 Mitgliederhat der Stadtverbandnun aktuell – dass hier noch „Luft nach oben“ ist, will auch die Sprecherin gar nicht leugnen. Dennoch sieht Krieg den bundesweiten „Grünen-Effekt“ auch in Oer-Erkenschwick. „Vor der Europawahl haben wir schon an den Wahlkampfständen viel Zustimmung erfahren. Das gab es so vorher noch nie“, sagt Krieg.

Kommunalwahl findet im September 2020 statt

In drei von 17 Wahlbezirken(Sportkeglerheim, Fliedner-Kindergarten Weidenstraße und Albert-Schweitzer-Schule) holten die Grünen die meisten Stimmen. „Das motiviert uns auch für die Kommunalwahl. Wenngleich auch wir wissen, dass die Wahlen nicht miteinander zu vergleichen sind“, sagt Krieg.

Für die Wahlen zum Stadtrat, die voraussichtlich im September 2020 stattfinden, passende Wahlkreis-Kandidaten zu finden, darin sieht die Sprecherin kein großes Problem. Spannender ist die Frage, ob der aktuell bundesweite Aufschwung den Stadtverband auch motiviert, einen eigenen Bürgermeisterkandidatenzu nominieren. „Alles ist offen“, sagt Krieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna

Kommentare