Wem die Wahlberechtigten in Oer-Erkenschwick ihre Stimme geben dürfen, darüber entscheidet der städtische Wahlausschuss am 30. Juli.
+
Wem die Wahlberechtigten in Oer-Erkenschwick ihre Stimme geben dürfen, darüber entscheidet der städtische Wahlausschuss am 30. Juli.

Entscheidung in der Stadthalle

Wahlausschuss hebt oder senkt den Daumen - wer darf zur Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick antreten?

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Es kann noch Überraschungen geben: Bis zum 27. Juli dürfen Vorschläge für die Kommunalwahl am 13. September gemacht werden. Dann entscheidet der Wahlausschuss.

  • Erste Beigeordnete fungiert als Wahlleiterin
  • Gabriele Langemeier-Conrad hat in die Stadthalle eingeladen
  • Wahlausschuss beschließt über die Zulassungen

Die Leitung der Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick hat die Erste Beigeordnete der Stadtveraltung, Gabriele Langemeier-Conrad, inne. Denn der Verwaltungschef, Bürgermeister Carsten Wewers (CDU), ist  als Kandidat selbst Beteiligter der Wahl. Und in ihrer Funktion als Wahlleiterin hat Langemeier-Conrad die Sitzung des Wahlausschusses  für Donnerstag, 30. Juli, ab 16 Uhr in der Stadthalle anberaumt.

Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick: Bürger können fünf Kreuze machen

Nach Erörterung beschließt der Wahlausschuss über die Zulassung der Wahlvorschläge der Parteien für die Wahl des Stadtrates und des Bürgermeisters der Stadt Oer-Erkenschwick am 13. September. An diesem Tag können sich die Wahlberechtigten darüber hinaus noch an drei weiteren Abstimmungen beteiligen. Gewählt werden auch der Landrat und der Kreistag sowie erstmals das Ruhrparlament, also die Verbandsversammlung des Regionlverbandes Ruhr (RVR).

Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick: Noch kein Beschlussvorschlag

Der Einladung für die Sitzung des städtischen Wahlausschusses liegt ein sogenannter Beschlussvorschlag nicht bei. „Der kann auch erst kurz vor der Sitzung erstellt werden. Denn der Termin, bis zu dem die Wahlvorschläge für alle Wahlen eingereicht werden können, ist Montag, 27. Juli, um 18 Uhr. Erst danach können wir mit der formellen Prüfung beginnen“, erläutert Gabriele Langemeier-Conrad auf Nachfrage.Ihre Entscheidung über die Zulässigkeit von Wahlvorschlägen muss die Wahlleiterin bis spätestens 5. August bekannt machen. Dann beginnt der Druck der Stimmzettel. Denn das Briefwahllokal öffnet bereits ab Montag, 17. August, im Sitzungssaal des Rathauses. Die Wahllokale selbst öffnen erst am 13. September. 

Alles Wissenswerte zur Kommunalwahl mit ihren fünf Abstimmungen finden Sie hier.

Diese Männer wollen Bürgermeister werden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Hüls-Süd an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Hüls-Süd an

Kommentare