Reinhard Klein (l.) übergab seine Funktion als Leiter des Seniorenzentrums Marienstift in Oer am Freitag an Michael Koppenhagen (M). Mit im Bild der Kuratoriumsvorsitzende, Pfarrer Reinhard Vehring.
+
Reinhard Klein (l.) übergab seine Funktion als Leiter des Seniorenzentrums Marienstift in Oer-Erkenschwick am Freitag an Michael Koppenhagen (M). Mit im Bild der Kuratoriumsvorsitzende, Pfarrer Reinhard Vehring.

Seniorenzentrum Marienstift in Oer-Erkenschwick - Neue Leitung mit alten Problemen

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Das Seniorenzentrum Marienstift in Oer-Erkenschwick hat einen neuen Leiter. Michael Koppenhagen löst Reinhard Klein ab, der nach 23 Jahren in den Ruhestand tritt.

Michael Koppenhagen übernimmt das Marienstift in Oer-Erkenschwick in einer schwierigen Zeit. Da ist auf der einen Seite die Corona-Pandemie. Das Virus macht seit Wochen auch vor den Türen der Senioreneinrichtung nicht Halt. Zwölf Bewohner und ein Mitarbeiter sind positiv getestet. Zwischenzeitlich waren mehreren Mitarbeiter gleichzeitig in Quarantäne. Die Folge: Das Marienstift musste sich Pflegekräfte „ausleihen“, um den anerkannt hohen Pflegestandard in der Einrichtung aufrechtzuerhalten.„Aber wir leiden vielmehr darunter, dass wir es im Gegensatz zu früher heute deutlich schwerer haben, Nachwuchs für unsere Arbeit in der Altenpflege, die ich persönlich als die schönste Aufgabe auf Gottes Erde bezeichne, zu begeistern“, erläutert Michael Koppenhagen.

Zwölf Auszubildende im Marienstift in Oer-Erkenschwick

Früher, so der neue Marienstift-Chef, habe es über Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) auch Stellen in Altenheimen wie in Oer-Erkenschwick gegeben. „Diese Männer und Frauen konnten so langsam an unsere Arbeit herangeführt und für dieselbe begeistert werden“, sagt Koppenhagen. Dasselbe gelte auch für die Zivildienstleistenden, die es heute ebenfalls nicht mehr gibt. „Und Praktikanten zu finden, ist ebenfalls so gut wie unmöglich.“ Im Marienstift sind zwar alle rund 130 Stellen mit Menschen besetzt, die sich liebevoll um die maximal 111 Bewohner kümmern. „Aber es wird immer schwieriger, Auszubildende zu finden“, gesteht Michael Koppenhagen ein. Das Marienstift kann aber (noch) zufrieden sein. Denn aktuell erlernen zwölf Azubis in der Einrichtung ihren Beruf.

Reinhard Klein bleibt Geschäftsführer in Oer-Erkenschwick

Und nicht nur das. Im Marienstift in Oer-Erkenschwick wird – erfolgreich – auf Teamarbeit Wert gelegt. Das zeigte sich bei der Abschiedsfeier für Reinhard Klein am Freitagvormittag im Innenhof der Einrichtung. „Was wäre ein Kapitän ohne seine Mannschaft. Ihr seid toll“, rief ein bewegter Reinhard Klein seinen auf Balkonen stehenden Mitarbeitern zu. Auch Claudia Bartsch, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, hatte nur lobende Worte für ihren scheidenden Chef übrig. Reinhard Klein will sich nach 23 Dienstjahren an der Spitze der Senioreneinrichtung künftig mehr Zeit für seine Familie und sein Hobby, das Motorradfahren, nehmen. Hundertprozentig ist sein Abschied aus dem Marienstift aber nicht. Klein übernimmt künftig für einige Stunden in der Woche die Aufgabe des Geschäftsführers des Seniorenstifts an der Recklinghäuser Straße im Ortsteil Oer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Stadt soll und will die Landstraße L798 von Oer bis Rapen übernehmen - das eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten 
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Auf dem FC-Platz am Steinrapener Weg rollen wieder die Bagger - das passiert auf der Baustelle
Wahlergebnis ist jetzt amtlich
Wahlergebnis ist jetzt amtlich
Wahlergebnis ist jetzt amtlich
Gewerbe-Immobilie soll wiederbelebt werden
Gewerbe-Immobilie soll wiederbelebt werden
Gewerbe-Immobilie soll wiederbelebt werden
Neuer Discount-Baumarkt eröffnet
Neuer Discount-Baumarkt eröffnet
Neuer Discount-Baumarkt eröffnet

Kommentare