Volker Mattern schließt am 31. Oktober seine Apotheke an der Stimbergstraße, das Ladenlokal bleibt leer.
+
Volker Mattern schließt am 31. Oktober seine Apotheke an der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick, das Ladenlokal bleibt leer.

Stimbergstraße

Noch ein weiterer Leerstand – dieses Geschäft schließt Ende Oktober

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Die untere Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick verliert nach 47 Jahren eine weitere Traditionsadresse. 

Ende Oktober schließt Volker Mattern (59) die Neue Apotheke in Oer-Erkenschwick und konzentriert sich dann mit Ehefrau Barbara auf die Filiale im Medicum in Oer. „Wir haben hier keine Arztpraxis mehr. Da sind wir auf Laufkundschaft angewiesen. Aber der Lauf ist von Jahr zu Jahr schlechter geworden“, sagt Mattern. Das liegt nicht nur an dem zusätzlichen Mitbewerber, der im Einkaufszentrum Neue Mitte in Oer-Erkenschwick eröffnet hat und der wachsenden Konkurrenz durch Online-Apotheken. Corona hat den Trend verstärkt. „Im April haben die Kunden noch Schlange gestanden und sich mit Medikamenten eingedeckt. Danach ist der Umsatz immer weiter gebröckelt“, sagt Mattern. Nach 47 Jahren ist nun Schluss mit der „Neuen Apotheke“.

Zunahme der Leerstände in Oer-Erkenschwick

Dass es nicht mehr so läuft auf der unteren Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick, hat für den Apotheker auch mit der Zunahme der Leerstände zu tun. „Wir haben hier zwar noch Ankerpunkte beispielsweise mit Rossmann, Geiping und dem Optiker-Fachgeschäft, doch wo Geschäfte einmal schließen, bleiben die Ladenlokale oft leer“, sagt Mattern. So wird es auch mit der Neuen Apotheke sein. Einen Nachmieter gibt es nicht. „Mein Vater sucht auch keinen Nachfolger. Weil wir keinen barrierefreien Eingang haben und keine Rampe für Rollatorfahrer nachrüsten können, kommt eine andere Apotheke nicht in Frage“, sagt Mattern.

Zukunft für Oer-Erkenschwick in Gastronomie

Der augenfälligste Leerstand an der unteren Stimbergstraße ist die Ruine des ehemaligen Klemm-Kaufhauses in Oer-Erkenschwick. „Solange das Klemm-Haus nicht verschwindet, wird es schwierig, die untere Stimbergstraße zu beleben. Mit Aldi und dem Fachmarktzentrum hat sich die Innenstadt zudem weiter nach oben verschoben“, sagt der Apotheker. Mattern sieht die Zukunft der unteren Stimbergstraße mehr in der Gastronomie. „Warsteiner am Markt“ mit der Außengastronomie laufe gut und auch das neue türkische Café.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 37 Personen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 37 Personen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 37 Personen
Oer-Erkenschwick ist Pendlerstadt - 11.716 Bürger arbeiten in der Nachbarschaft
Oer-Erkenschwick ist Pendlerstadt - 11.716 Bürger arbeiten in der Nachbarschaft
Oer-Erkenschwick ist Pendlerstadt - 11.716 Bürger arbeiten in der Nachbarschaft
Auf dem Westfleisch-Gelände in Oer-Erkenschwick - Bauarbeiter schwer verletzt
Auf dem Westfleisch-Gelände in Oer-Erkenschwick - Bauarbeiter schwer verletzt
Auf dem Westfleisch-Gelände in Oer-Erkenschwick - Bauarbeiter schwer verletzt
Siedler aus Oer-Erkenschwick sind sauer: Erst eine teure Straßenerneuerung - und jetzt auch noch das
Siedler aus Oer-Erkenschwick sind sauer: Erst eine teure Straßenerneuerung - und jetzt auch noch das
Siedler aus Oer-Erkenschwick sind sauer: Erst eine teure Straßenerneuerung - und jetzt auch noch das
Warnstreik in Oer-Erkenschwick geht in nächste Runde - das müssen die Bürger jetzt wissen
Warnstreik in Oer-Erkenschwick geht in nächste Runde - das müssen die Bürger jetzt wissen
Warnstreik in Oer-Erkenschwick geht in nächste Runde - das müssen die Bürger jetzt wissen

Kommentare