+
Schon im vergangenen Jahr war Löschzugführer Michael Wolters mit Mitgliedern der Jugendwehr an der Stimbergstraße im Gießeinsatz.

Wassermangel

Trockene Jungbäume - so können die Bürger den dürstenden Pflanzen helfen

  • schließen

Die Bäume in der Stadt leiden unter der anhaltenden Trockenheit. Vor allem Jungpflanzen drohen zu verdursten. Der Bauhof kommt mit dem Gießen nicht mehr nach.

Oer-Erkenschwick -  „Vor allem unsere Neuanpflanzungen brauchen dringend Wasser“, sagt der städtische Gärtnermeister Thomas Wozniak auf Nachfrage unserer Zeitung. Zwar ist der Gießwagen des Baubetriebshofes täglich im Dauereinsatz, aber: „Wir schaffen es einfach nicht, alle Pflanzen ausreichend zu versorgen“, erklärt Wozniak.

Bauhof Oer-Erkenschwick bittet die Bürger um Hilfe

Deshalb bittet der Gärtnermeister nun die Bürger um Mithilfe: „Auch ein paar kräftige Schauer reichen derzeit nicht aus, um den Wasserbedarf gerade der Jungbäume zu decken. Vor allem die neuen Anpflanzungen an der Kant-, der Engelbert- und der Glück-Auf-Straße müssen gegossen werden. Wir würden uns im Sinne des Straßengrüns sehr darüber freuen, wenn uns die jeweiligen Anlieger beim Bewässern unterstützen würden“, sagt Gärtnermeister Thomas Wozniak.

Vielleicht muss bald wieder die Feuerwehr helfen

Sollte die Trockenheit weiter anhalten, dann wird der Baubetriebshof wieder die Freiwillige Feuerwehr um Amtshilfe bitten. Im vergangenen Jahr hatten die drei Löschzüge sowie die Jugendfeuerwehr beim Gießen der Bäume im Stadtgebiet von Oer-Erkenschwick bei gleich mehreren Einsätzen geholfen.

Unter der Hitze stöhnen auch die Landwirte - beispielsweise ein Bauer in Marl.

Aktuell hat die Ernte in der Region begonnen - die Landwirte blicken wegen der Trockenheit gespannt in die Zukunft.

Eine weitere Folge der anhaltenden Trockenheit sind immer wieder bislang Gott sei Dank nur kleinere Flächenbrände

Bei einem Großeinsatz aller drei Löschzüge wegen eines in der Haard gemeldeten Waldbrandes hat die Feuerwehr am Mittwoch himmlische Hilfe erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare