+
Angelika und Thomas Goller machen beim ihren Spaziergang durch Oer-Erkenschwick Rast am Berliner Platz.

Stippvisite am Stimberg

Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

  • schließen

Vor 37 Jahren hat Angelika Goller ihrer Geburtsstadt Oer-Erkenschwick den Rücken gekehrt. Jetzt war sie hier auf Stippvisite - mit durchaus gemischten Gefühlen.

Nach den Stationen Pforzheim und Düsseldorf verschlug es Angelika Goller zusammen mit ihrem Mann Thomas 1992 nach Augsburg. Und dört fühlen sich die beiden mit ihren Kindern auch sehr wohl. Eine dauerhafte Rückkehr nach Oer-Erkenschwick kommt für das Ehepaar deshalb auch nicht in Frage. Und das, obwohl Angelika Goller ihren in Ost-Tirol aufgewachsenen Ehemann am Stimberg kennen- und liebengelernt hat. 

Bei Krauthausen in Oer-Erkenschwick kennengelernt

 „Das war damals im Haus Krauthausen am Sandweg“, erinnert sich Angelika Goller. Dort hat sie früher gekellnert. Und Jetzt-Ehemann Thomas, der zu der Zeit das Woolworth-Kaufhaus an der Ecke Markt-/Ludwigstraße leitete, genoss dort regelmäßig sein Feierabend-Bier. „Da hat es gefunkt“, sagt die 69-Jährige. Ehemann Thomas war damals Chef bei Woolworth an der Ecke Markt-/Ludwigstraße, später in Düsseldorf und Pforzheim. Heute ist er in Rente. 

„Oer-Erkenschwick hat sich verändert"

"Hier hat sich echt viel verändert“, sagt Angelika Goller nach einem Stadtspaziergang. „Es wurde und wird ungeheuer viel gebaut. Und meine alte Stimbergschule gibt es auch nicht mehr. Als ich in Klein-Erkenschwick vor der jetzigen Baustelle stand, da wurden viele Erinnerungen wieder wach“, sagt die ehemalige Oer-Erkenschwickerin. Auch wenn das gute Erinnerungen waren, eine dauerhafte Rückkehr in die Stimbergstadt kommt für Angelika Goller und ihren Mann Thomas aber nicht in Frage. „Wir fühlen uns seit 1992 in einem Randbezirk von Augsburg sehr wohl. Wir haben dort ein schönes Haus und genießen vor allem die Natur. Binnen einer Stunde bin ich in Füssen, Innsbruck, am Ammersee oder in Garmisch. Und nach München fahre ich regelmäßig zum Einkaufen. Das möchte ich nicht mehr vermissen“, erzählt Angelika Goller. 

Angelika Goller (*Kassler) erblickte vor rund 69 Jahren am Voßacker das Licht der Welt.  Als junges Mädchen besuchte sie die Stimberg-schule und absolvierte nach ihrem Schulabschluss im Frisörsalon „Pure“ eine Lehre zur Frisörin, die sie erfolgreich beendete. Anschließend erlernte Angelika Goller bei „Turf“ in Recklinghausen noch den Beruf der Herrenschneiderin.  Seit 1982 ist Angelika Goller mit ihrem Ehemann Thomas verheiratet. Zusammen haben sie einen Sohn (26), der heute als Eishockey-Profisportler in der Oberliga in Hannover seine Brötchen verdient. Zudem hat Angelika Goller auch noch zwei weitere Kinder. Eine Tochter davon aus ihrer ersten Ehe, die geschieden worden ist.

Auch diese Baustelle auf dem Gelände "ihrer" ehemaligen Stimbergschule haben sich Angelika und Thomas Goller bei ihrem Stadtspaziergang angesehen.

Angelika Goller hatte im "Haus Krauthausen" am Sandweg gekellnert. Dort hatte Gastwirt Heinz Niedermark von 1969 bis 1985 das Sagen. Dann wechselte der Kneiper in sein "Haus Niedermark" an der Buschstraße.

2014 verstarb Heinz Niedermark.

Heute firmiert in der Gaststätte das Haus Vasdev, ein Restaurant unter anderem mit indischer Küche. 

Thomas Goller war auch Chef der Woolworth-Filiale in Oer-Erkenschwick. Jetzt gibt es neue Pläne für die Unternehmens-Filiale.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab

Kommentare