+
Unitymedia verlegt Glasfaserkabel in Oer-Erkenschwic.

Irritationen

Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird

  • schließen

Riesige Kabeltrommeln und Bagger, die Parkplätze versperren: Anwohner rätseln über den Grund der Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße in Oer.

Der Grund ist folgender: Unitymedia lässt von der Firma Bautax aus Duisburg Glasfaserkabel verlegen. Mit grabenloser Technik: Im Spüldruckverfahren werden Löcher gebohrt und Leerrohre eingezogen. Alle 160 Meter muss eine Baugrube geöffnet werden. Weiter kommt der Bohrer nicht. Auch Westnetz hat für das Glasfasernetz von Innogy Telnet diese Technik zuletzt verwendet. 

Oer-Erkenschwick: Unitymedia entschuldigt sich

Unitymedia-Sprecher Timm Heinkele bedauerte am Mittwoch auf Nachfrage die Tatsache, dass die Anwohner bislang noch nicht informiert worden sind: „Wir werden die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit unserem Partner Bautax am Donnerstag in einer Briefwurfsendung über die geplanten Baumaßnahmen informieren. Wir bedauern, dass die Meldung erst zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt erfolgt.“ 

Oer-Erkenschwick: Auf diesen Straßen wird gearbeitet

Demnach werden in der Zeit bis etwa 30. November auf folgenden Straßen Tiefbauarbeiten im Auftrag der Unitymedia zur Glasfaserversorgung durchgeführt: Klein-Erkenschwicker Str. 48 bis zur Buschstraße, Ahsener Straße von der Tankstelle bis zur Buschstraße, Friedhofstraße. 49 bis 63, Buschstraße 59 bis 1a. Groß-Erkenschwicker-Straße 1 bis zur Buschstraße. 1a und Knappenstraße. 36/Ecke Buschstraße bis Knappenstraße 24. Bedingt durch die Arbeiten kann es zu Beeinträchtigungen und Behinderungen im Gehweg- und Straßenbereich kommen. Entsprechende Beschilderungen/Halteverbote werden die Bürger darüber informieren, heißt es in dem Schreiben. Unitymedia bedankt sich für das Verständnis für baubedingte Unannehmlichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei.

Erst Fürbitten, dann Frikadellen: Weshalb im "Restaurant Rapen" am Sonntag eine Messe gelesen wird.

Großbaustelle in Klein-Erkenschwick - deshalb lassen die Eigenheime noch auf sich warten.

Wanzen-Attacke verunsichert Anwohner in Rapen -das steckt hinter dem Insekten-Alarm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
„Punk, ohne Punkmusik“
„Punk, ohne Punkmusik“
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen

Kommentare