Rettungswagen im Einsatz
+
Rettungskräfte rückten zum Hübelkamp aus

Hübelkamp

Rettungsdienst rückt zum Westfleisch-Gelände aus - das ist passiert

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Der Rettungsdienst der Feuerwehr ist zum Betriebsgelände von Westfleisch in Oer-Erkenschwick ausgerückt.

Nach der Meldung über einen Arbeitsunfall auf dem Betriebsgelände der Firma Westfleisch in Oer-Erkenschwick war der Rettungdienst der örtlichen Feuerwehr in erhöhter Alarmbereitschaft. Nach kurzer Zeit konnte vermeldet werden, dass der Vorfall glimpflicher verlief als zunächst befürchtet

Oer-Erkenschwick: Patient lag nicht unter Gabelstapler

In Windeseile machte sich die Feuerwehr am frühen Donnerstagabend Richtung Westfleisch-Gelände am Hübelkamp auf. „Die zunächst angenommene Unfallsituation hat sich aber zum Glück nicht bestätigt“, berichtete später Feuerwehr-Chef Gerd Pokorny aus Oer-Erkenschwick. Der Patient sei zwar angefahren worden, lag aber nicht, wie zunächst befürchtet, unter einem Gabelstapler. Der Mann wurde vom Rettungsdienst behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft

Kommentare