+
Abfallberater Thomas Kesselmann unterwegs als Mülldetektiv: Neben grünen Müllbeuteln aus Maisstärke (nicht erlaubt) sind in dieser braunen 120-Liter-Tonne sogar Plastikbeutel mit Restmüll gelandet.

Müll-Sünder

Bauhof schlägt Alarm: Zu viel Restmüll landet in Biotonnen - am Ende zahlt der Bürger drauf

  • schließen

Nicht überall wo Bio draufsteht, ist auch Bio drin. Der Bauhof in Oer-Erkenschwick schlägt Alarm: Immer häufiger landet Restmüll in der Biotonne. 

  • Anzahl der Fehleinwürfe in die Biotonne häifen sich.
  • Jetzt schlägt der Bauhof Alarm, denn am Ende zahlt der Bürger dafür.
  • Eine neuer bebilderter Info-Flyer der Stadt hilft in elf Sprachen bei der Abfalltrennung. 

Auch kompostierbare Bio-Müllbeutel gehören nicht in die Biotonne. Abfallberater Thomas Kesselmann aus Oer-Erkenschwick erklärt: „Diese Müllbeutel werden zwar aus Maisstärke hergestellt, aber es dauert mehr als ein Jahr, bis sie verrotten.“ In der Kompostierungsanlage in Gescher – dort landet der Biomüll aus dem Kreis RE – dauert der Zersetzungsprozess aber nur vier bis sechs Wochen. „Gut gemeint ist in diesem Fall nicht gut gemacht“, meint Kesselmann. 

Fehleinwürfe in Biotonnen in Oer-Erkenschwick

Bauhofleiter Gerold Schmelter geht in seiner Schadensanalyse noch ein Stück weiter. „Wenn wir keinen sortenreinen Abfall anliefern, steigen auf Dauer die Kosten für die Kompostierung. Letztlich zahlt dann der Bürger bei den Abfallgebühren drauf.“  In letzter Zeit häufen sich auch dieFehleinwürfe in den Biotonnen in Oer-Erkenschwick. „Wir finden immer öfter Säcke mit Restmüll unter dem braunen Deckel, manchmal sogar Bauschutt.“ Besonders häufig hapert es bei der Mülltrennung in großen Abfalltonnen von Mehrfamilienhäusern. „Da bleibt ein Müllsünder eher anonym“, sieht Schmelter als Grund für vorsätzliche Fehleinwürfe. 

Konsequenzen für Bürger aus Oer-Erkenschwick

Unwissenheit darüber, was in die Biotonne reingehört und was nicht, spielt nach Ansicht des Abfallberaters aus Oer-Erkenschwick aber auch eine Rolle. Wer seinen Müll nicht anständig trennt, muss übrigens mit sofortigen Konsequenzen rechnen. Schmelter: „Wir können zwar nicht jede Biotonne kontrollieren. Aber wenn ein Plastiksack unter dem Deckel hervorlugt, dann lassen wir die Tonne ungeleert stehen.“Der Bauhof fährt die Tonne auf Wunsch dann als Restmüll ab. „Das kostet bei einem 120-Liter-Gefäß 35,60 Euro extra“, meint Kesselmann. Für Bürger, die es mit den Bio-Müllbeuteln nur gut meinen, hat der Abfallberater einen Tipp: „Den gleichen Effekt kann man mit Zeitungspapier, Brötchentüten oder Bio-Müllbeuteln aus Papier erzielen.“

  • Die Haushalte in Oer-Erkenschwick verfügen über 6.494 Biotonnen mit braunem Deckel in Größen von 80, 120 und 240 Litern. Alle zwei Wochen fährt der Bauhof 657,45 Kubikmeter Bioabfälle ab. Das hat sich im Jahr 2019 auf eine Menge von 1924,13 Tonnen Bioabfälle summiert. 
  • Aufkleber auf den Biotonnen weisen deutlich darauf hin, dass zum Beispiel Zigarettenkippen, Asche, Staubsaugerbeutel, Kleintier- und Katzenstreu, Mülleimerbeutel nicht hineingehören. 
  • Eine neuer bebilderter Info-Flyer der Stadt hilft in elf Sprachen bei der Abfalltrennung. 
  • Mehr Infos: Abfallberatung, An der Feuerwache 10, Tel. 0 23 68/ 69 15 00

Stadt streicht Besentag - doch ein Mann kämpft weiter entschlossen gegen den Müll.

Eine wilde Müllkippe jagt die nächste - so geht die Stadt Oer-Erkenschwick gegen die Umweltsünder vor.

Entlastung für die Bürger von Oer-Erkenschwick - Gebühren sinken leicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu

Kommentare