Die Komplettsperrung der Buschstraße in Oer-Erkenschwick wurde aufgehoben.
+
Die Komplettsperrung der Buschstraße in Oer-Erkenschwick wurde aufgehoben.

Gastransportleitung - Jetzt mit Update

Buschstraße in Oer-Erkenschwick - nach vier Wochen Baustelle gibt es wieder freie Fahrt

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Pünktlich zum Beginn der Herbstferien wurde die Buschstraße in Oer-Erkenschwick wegen Erneuerung einer Gasleitung ab 12. Oktober komplett gesperrt. Jetzt gibt es wieder freie Fahrt.

Update, 13. November, 14.53 Uhr: Auf der Buschstraße in Oer-Erkenschwick gibt es nach vier Wochen wieder freie Fahrt. Die Komplettsperrung wegen der Verlegung einer Gastransportleitung von Thyssengas wurde am Freitagvormittag aufgehoben. Früher als erwartet, denn die Stadt war davon ausgegangen, dass sich die Bauarbeiten noch bis in die nächste Woche hinziehen. „Damit hat sich auch die Problematik mit dem höheren Verkehrsaufkommen auf der Eichendorff- und Kantstraße erledigt. In der nächsten Woche werden wir Gespräche mit allen Beteiligten führen, damit die Fahrbahnschäden dort wieder behoben werden“, sagt Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak. Während der Sperrung der Buschstraße in Oer-Erkenschwick nutzten zahlreiche Autofahrer nicht die ausgeschilderte Umleitungsstrecke, sondern die beiden verkehrsberuhigten Straßen als Abkürzung. An mehreren Stellen lockerten sich in der Folge Pflastersteine. Noch mehr sorgten sich die Anwohner allerdings um die Sicherheit von Fußgängern, insbesondere Kindern, weil sich einige Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung hielten. Ganz verschwunden sind die Baustellen-Absperrungen im Bereich der Kreuzung Schillerstraße/Buschstraße noch nicht. Gearbeitet wird im Bereich neben dem Gehweg noch an Versorgungsleitungen für die neue Feuer- und Rettungswache, die unweit des Stimbergstadions entstehen soll.

Bauarbeiten im Kreuzungsbereich in Oer-Erkenschwick

Unsere Erstberichterstattung: Die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Groß-Erkenschwicker-/Schillerstraße dauern voraussichtlich vier Wochen. Thyssengas muss auf der Buschstraße in Oer-Erkenchwick ein etwa 90 Meter langes Teilstück ihrer Erdgastransportleitung erneuern. „Umleitungen werden eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Der Zugang zu den Grundstücken bleibt für die Anwohner weiterhin möglich“, teilte Thyssengas-Sprecherin Marina Pochert mit.

Gastransportleitung in Oer-Erkenschwick hat Durchmesser von 20 Zentimetern

Im Sommer hat Thyssengas bereits bis zur Einmündung Buschstraße neue Rohre verlegt.

Bei der neuen Gasleitung handelt es sich um Rohre mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern. Sie halten einen Betriebsdruck von 16 bar aus. Im Juli und August dieses Jahres hatte Thyssengas bereits auf einer Länge von 350 Metern Leitungen auf der Schillerstraße zwischen den Einmündungen Brechtstraße und Buschstraße erneuert. Die Schillerstraße in Oer-Erkenschwick war wegen der einseitigen Sperrung acht Wochen zur Einbahnstraße degradiert. Auf der Buschstraße wird die Erneuerung der Erdgastransportleitung nun fortgesetzt.

Thyssengas versorgt in Oer-Erkenschwick Haushalte und Industrie

Der Gasnetzbetreiber Thyssengas mit Sitz in Dortmund versorgt in Oer-Erkenschwick über sein Verteilnetz private Haushalte sowie Industrie- und Gewerbebetriebe. In seinem Kerngebiet NRW verfügt Thyssengas über sieben Niederlassungen und betreibt ein rund 4200 Kilometer langes Gastransportnetz. Darüber werden jährlich bis zu zehn Mrd. Kubikmeter Erdgas transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Ärger um den Winterdienst - Anwohnerin mutmaßt Vorzugsbehandlung bei Schneeräumung
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert
Polizei sperrt die Holtgarde halbseitig: Das ist im Ortsteil Rapen passiert
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle - Inzidenzwert steigt
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle - Inzidenzwert steigt
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle - Inzidenzwert steigt
Abbruchbagger im Schwimmerbecken:  Das passiert gerade im Freibad von Oer-Erkenschwick
Abbruchbagger im Schwimmerbecken: Das passiert gerade im Freibad von Oer-Erkenschwick
Abbruchbagger im Schwimmerbecken: Das passiert gerade im Freibad von Oer-Erkenschwick
Und wieder fließen die Tränen - so verlief das große Umstyling für Chanel aus Oer-Erkenschwick
Und wieder fließen die Tränen - so verlief das große Umstyling für Chanel aus Oer-Erkenschwick
Und wieder fließen die Tränen - so verlief das große Umstyling für Chanel aus Oer-Erkenschwick

Kommentare