Brautleute halten sich auf dem Standesamt die Hand
+
Corona verdarb vielen Brautleuten den Ringtausch.

Filiale ín der Stadthalle war sehr gefragt

Weniger Arbeit für die Standesbeamten - darum verschieben viele Hochzeitspaare ihre Trauung

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

108 Brautpaare haben im vergangenen Jahr in Oer-Erkenschwick den Bund fürs Leben besiegelt. Das sind neun weniger als in 2019. 

„Für den Rückgang sind eindeutig die Pandemie und die damit verbundenen Schutzauflagen verantwortlich“, sagt Standesbeamter Sven Reinicke. Tatsächlich haben 20 heiratswillige Paare, die sich schon beim Standesamt in Oer-Erkenschwick angemeldet hatten, ihre Trauung auf dieses Jahr verschoben, oder komplett abgesagt. Denn die Zahl der Gäste war bei der Hochzeitsfeier ähnlich limitiert wie im Trauzimmer.

Beliebtester Hochzeitsmonat in Oer-Erkenchwick war der Dezember

Hochzeitsmonat 2020 war in Oer-Erkenschwick diesmal der Dezember mit 16 Trauungen. „Etliche Brautpaare hatten ihren Termin in der Hoffnung auf Lockerungen auf das Ende des Jahres verschoben“, sagt Reinicke. Vergeblich: Mit dem zweiten harten Lockdown ab 16. Dezember wurde der Gang zum Standesamt nämlich eine ziemlich einsame Entscheidung. Nur die beiden Trauzeugen durften das Brautpaar zum Ringtausch begleiten. In der Hitliste der Hochzeitsmonate landete der August mit 15 Trauungen auf Platz zwei. Dahinter rangieren Mai (10), Juni, Juli, Oktober, November (jeweils 9), September (8), März (7), April (6), Januar und Februar (jeweils 5).

38 Brautpaare aus Oer-Erkenschwick tauschen die Ringe bei einem „Auswärtsspiel“

Die beliebteste Filiale des Standesamtes mit elf Traungen war diesmal die Stadthalle, die besonders unter der Pandemie leidet . „Das kommt nicht von ungefähr. Im Trauzimmer im Rathaus durften aus räumlichen Gründen maximal 15 Gäste der Zeremonie beiwohnen, in der Stadthalle bis zu 25“, meint Reinicke. Für eine Trauung mit Kohleromantik im Lehrstollen des Bergbaumuseums entschieden sich 2020 neun Hochzeiter, für das Restaurant „Mutter Wehner“ diesmal nur drei Paare. Wie in den Vorjahren wurde der Gang zum Standesamt für etliche Brautleute aus Oer-Erkenschwick ein Auswärtsspiel. 38 Brautpaare gaben sich 2020 beispielsweise im Recklinghäuser Rathaus, im Schloss Nordkirchen oder anderen attraktiven Hochzeit-Locations das Ja-Wort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Neuinfektionen und der Inzidenzwert steigen wieder an
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Neuinfektionen und der Inzidenzwert steigen wieder an
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Zahl der Neuinfektionen und der Inzidenzwert steigen wieder an
Nach drei Jahren verschwindet der Wildwuchs an der Ewaldstraße - das passiert jetzt auf dem Baugrundstück
Nach drei Jahren verschwindet der Wildwuchs an der Ewaldstraße - das passiert jetzt auf dem Baugrundstück
Nach drei Jahren verschwindet der Wildwuchs an der Ewaldstraße - das passiert jetzt auf dem Baugrundstück
Bessere Tourismus-Werbung: Soll und kann Oer-Erkenschwick zu einer Hansestadt werden?
Bessere Tourismus-Werbung: Soll und kann Oer-Erkenschwick zu einer Hansestadt werden?
Bessere Tourismus-Werbung: Soll und kann Oer-Erkenschwick zu einer Hansestadt werden?
Feste zu Coronazeiten - so steht es um die Großveranstaltungen in diesem Jahr in Oer-Erkenschwick
Feste zu Coronazeiten - so steht es um die Großveranstaltungen in diesem Jahr in Oer-Erkenschwick
Feste zu Coronazeiten - so steht es um die Großveranstaltungen in diesem Jahr in Oer-Erkenschwick
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale
Fleisch-Tradition wird fortgeschrieben - das tut sich in der ehemaligen Beermann-Filiale

Kommentare