Das Maritimo in Oer-Erkenschwick
+
Das Maritimo-Freizeitbad verzeichnet wegen der langen, coronabedingten Schließung und der auch jetzt nur eingeschränkten Öffnung hohe Einnahmeverluste.

Kämmerer informiert Stadtrat

Millionen-Mehrkosten wegen Corona in Oer-Erkenschwick: Wer zahlt am Ende die Zeche?

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Verzicht auf Kita-Beiträge, Kosten für Schutzmaßnahmen und Einnahmeverluste im Maritimo. Der Kämmerer rechnet die Corona-Kosten auf. Offen bleibt, wer zahlt.

Sprichwörtlich der dickste Finanzbrocken wird im öffentlichen Teil der Ratssitzung, die heute um 16 Uhr in der Stadthalle von Oer-Erkenschwick beginnt, diskutiert. Stadtkämmerer Heinz Schnettger gibt dort einen Bericht über die finanzielle Lage der Stadt in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Aus der den Sitzungsunterlagen beigefügten Auflistungen geht hervor, dass Corona die Stadt bis zum Jahresende rund 5,2 Mio. Euro kosten wird. Größere Einzelpositionen sind laut dieser Liste beispielsweise die Digitalisierung an Schulen mit knapp 400.000 Euro, Asylbewerberangelegenheiten wie Verpflegung der Geflüchteten, Kosten für den Wachdienst, zusätzliche Unterkünfte oder die Testung von 105 Personen im Frühjahr. Spürbar zu Buche schlagen aber auch der Verzicht auf Kindergartenbeiträge (knapp 100.000 Euro), zusätzlicher Personalaufwand und Überstunden bei der Stadt (350.000 Euro) oder für Schutzausrüstung wie Masken und Reinigungsmaterial (gut 256.000 Euro).

Stadtkämmerer darf Corona-Kosten für Oer-Erkenschwick isolieren

Den dicksten Brocken in der Corona-Liste macht allerdings die Bäderbetriebsgesellschaft mbH Oer-Erkenschwick aus. Diese Gesellschaft betreibt das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick und ist auch für dessen Kosten verantwortlich. Und für diese Gesellschaft rechnet der Kämmerer mit einem zusätzlichen Corona-Minus in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro. „Hinter dieser Summe verbergen sich in erster Linie Einnahmeausfälle insbesondere aus der Zeit, als die Freizeiteinrichtung wegen Corona komplett geschlossen war“, erläutert Heinz Schnettger. Aber auch jetzt, wo das Maritimo eingeschränkt wieder geöffnet ist, werden noch lange nicht wieder die Vor-Corona-Umsätze erzielt.

Corona-Minus beläuft sich in Oer-Erkenschwick auf 5,2 Mio. Euro

Alles in allem rechnet der Stadtkämmerer mit einem Corona-Minus in Höhe von knapp 5,2 Mio. Euro. Wer nun glaubt, dass deshalb auch der städtische Jahresabschluss ins Minus fällt, der irrt. Die Corona-Mehrausgaben dürfen laut neuester Gesetzgebung aus dem laufenden laufenden Haushalt isoliert, also herausgerechnet werden. Sie werden dann bilanziell abgeschrieben...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude
Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude
Kein Stoßlüften möglich: Gefahr durch alte Fenster - Schüler in Oer-Erkenschwick müssen aus dem Gebäude
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Keine goldenen Zeiten - deshalb rückte das Ordnungsamt zum Haardrand an
Keine goldenen Zeiten - deshalb rückte das Ordnungsamt zum Haardrand an
Keine goldenen Zeiten - deshalb rückte das Ordnungsamt zum Haardrand an
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?

Kommentare